Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Schwerer Unfall auf TS23 bei Kirchanschöring

Opel kracht frontal in Fiat einer Schwangeren - Zwei Verletzte

+

Kirchanschöring - Ein schwerer Unfall ereignete sich am Montagabend auf der TS23. Ein Fahrer geriet mit seinem Opel auf die Gegenfahrbahn und krachte frontal in das Auto einer schwangeren Frau.

Update 13.46 Uhr: Pressemitteilung der Polizei

Am Montag um 19.10 Uhr, befuhr ein 48-jähriger Pettinger mit seinem Auto die Kreisstraße von Tettenhausen in Fahrtrichtung Petting. Kurz vor Lampoding kam er, nach eigenen Angaben, auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort frontal mit dem entgegenkommenden Wagen einer 33-Jährigen aus Kirchanschöring.

Beide Autofahrer verletzt

Beide Fahrzeugführer wurden hierbei verletzt und mussten in umliegenden Krankenhäuser gebracht werden. Beide Fahrzeuge wurden an der Vorderseite erheblich beschädigt. Es entstand an beiden Fahrzeugen wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von zusammen 14.000 Euro.

Schwerer Unfall auf TS23 bei Kirchanschöring

Schwerer Unfall auf TS23 bei Kirchanschöring
 © FDL/Lamminger
Schwerer Unfall auf TS23 bei Kirchanschöring
 © FDL/Lamminger
Schwerer Unfall auf TS23 bei Kirchanschöring
 © FDL/Lamminger
Schwerer Unfall auf TS23 bei Kirchanschöring
 © FDL/Lamminger
Schwerer Unfall auf TS23 bei Kirchanschöring
 © FDL/Lamminger
Schwerer Unfall auf TS23 bei Kirchanschöring
 © FDL/Lamminger
Schwerer Unfall auf TS23 bei Kirchanschöring
 © FDL/Lamminger
Schwerer Unfall auf TS23 bei Kirchanschöring
 © FDL/Lamminger
Schwerer Unfall auf TS23 bei Kirchanschöring
 © FDL/Lamminger
Schwerer Unfall auf TS23 bei Kirchanschöring
 © FDL/Lamminger
Schwerer Unfall auf TS23 bei Kirchanschöring
 © FDL/Lamminger
Schwerer Unfall auf TS23 bei Kirchanschöring
 © FDL/Lamminger
Schwerer Unfall auf TS23 bei Kirchanschöring
 © FDL/Lamminger
Schwerer Unfall auf TS23 bei Kirchanschöring
 © FDL/Lamminger
Schwerer Unfall auf TS23 bei Kirchanschöring
 © FDL/Lamminger
Schwerer Unfall auf TS23 bei Kirchanschöring
 © FDL/Lamminger

Unfallstrecke für zwei Stunden gesperrt

Die Fahrbahn musste für etwa zwei Stunden gesperrt werden. An der Unfallstelle waren zwei Notärzte, zwei Rettungswagen sowie achtzig Helfer der umliegenden Feuerwehren im Einsatz.

Erstmeldung 20.46 Uhr:

Am Montagabend ereignete sich gegen 19.10 Uhr ein schwerer Verkehrsunfall auf der Kreisstraße TS23 im Gemeindebereich von Kirchanschöring. 

Ein Opel Corsa war von Tettenhausen in Richtung Petting unterwegs. Auf Höhe des Lampoldinger Feuerwehrhauses kam er aus noch ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn und krachte frontal mit einem Fiat zusammen. Der Opel-Fahrer wurde schwer verletzt und die schwangere Fiat-Fahrerin wurde mittelschwer verletzt. Die Frauen wurden vom BRK in die Kliniken Salzburg und Traunstein gebracht. 

Die Kreisstraße war während des Einsatzes komplett gesperrt. Es waren die Feuerwehren Lampoding, Kirchanschöring und Petting und das BRK mit mehreren Fahrzeugen im Einsatz. Der Unfall wurde von der Polizei Laufen aufgenommen.

FDL/Lamminger

Kommentare