viel zu tun für Laufener Polizei

Salzburger begeht Unfallflucht - Teisendorferin kracht gegen Schranke

Laufen - Viel zu tun gab es für die Beamten der Laufener Polizeiinspektion am Wochenende.

Bereits am Freitag gegen 10.50 Uhr kam es am oberen Stadttor in Laufen zu einem Verkehrsunfall. Ein 52-jähriger Österreicher war mit seinem blauen Ford Focus von der B20 kommend in Richtung Marienplatz unterwegs und hatte laut seinen Angaben bereits das Tor passiert, als ein entgegenkommender Ford Fiesta im Begegnungsverkehr den Spiegel und die linke Fahrzeugseite des Focus beschädigte. Während der Focus-Fahrer nach dem Unfall stehen blieb, setzte der unbekannte Ford Fiesta mit Salzburger Kennzeichen seine Fahrt einfach fort. Hinweise auf den Unfallverursacher erbittet die Polizei Laufen unter der Telefonnummer 08682/8988-0.

Auto gegen Bahnschranke

Am Samstag gegen 13.40 Uhr befuhr eine 77-jährige Teisendorferin mit ihrem Auto die Bahnhofstraße (Kreisstraße TS 26) von Götzing kommend in Fahrtrichtung Tettenhausen. Aufgrund starker Sonnenblendung übersah sie dabei die zu diesem Zeitpunkt geschlossene Bahnschranke, fuhr dagegen und kam zunächst im Gleisbereich zum Stillstand. Da die Fahrerin im Anschluss mit dem Auto sofort wieder zurücksetzte, konnte der kurz darauf durchfahrende Zug aber gefahrlos die Unfallstelle passieren. An Bahnschranke und Auto entstand Gesamtschaden in Höhe von rund 7500 Euro.

Unfallflucht bei Faschingsparty

Ein 22-jähriger Surheimer besuchte von Freitag auf Samstag eine Faschingsparty in Roth bei Kirchanschöring. Seinen schwarz-blauen VW Caddy parkte er dazu auf dem eingerichteten Parkplatz in der Wiese. Ein bislang unbekannter Fzg.-Führer beschädigte den geparkten VW Caddy und entfernte sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle. Dem Surheimer ist dadurch ein geschätzter Sachschaden von etwa 3500 Euro entstanden. Hinweise zum Schadensverursacher erbittet die Polizei in Laufen unter der Telefonnummer 08682/89880.

Pressemeldung Polizeiinspektion Laufen

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Kirchanschöring

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser