Kirchanschöringer Talent (16) querschnittsgelähmt

Tragischer Skiunfall verändert sein Leben für immer!

+
  • schließen

Kirchanschöring/Waging - Nikolai Sommer (TSV Waging) war eine große Nachwuchshoffnung für den deutschen Skiverband. Ein fürchterlicher Trainingssturz am 11. Mai in Tirol hat das Leben des 16-Jährigen jedoch binnen des Bruchteils einer Sekunde für immer auf schreckliche Weise verändert:

Nicolai Sommer war Leistungssportler. Er hat es bis in den Landeskader geschafft. Die Hälfte der vergangenen Saison ist er auf Platz zwei der Weltrangliste im Super-G in seiner Altersklasse gestanden. Vergangene Woche war er beim Trainieren im Kaunertal. Am Donnerstag passiert es dann, er stürzt.

"Es muss nicht so schlimm ausgesehen haben, aber das meint man ja oft," sagt der Vorstand vom TSV Waging, Beppo Hofmann. "Aber man hat gemerkt, da stimmt irgendwas nicht." Sommer ist daraufhin sofort ins Krankenhaus nach Innsbruck geflogen worden. Dort gab es die erschütternde Diagnose: Querschnittslähmung!

Bereits kurz nach dem Unfall ist klar: Die Anteilnahme am Schicksal von Nicolai Sommer ist groß. Für die Verantwortlichen vom TSV Waging war sofort klar: Wir müssen helfen! "Es gibt eine Menge Baustellen und davon haben wir uns die Mobilität herausgepickt," sagt Vorstand Beppo Hofmann im Gespräch mit dem Radiosender Bayernwelle. Das bedeutet, der TSV Waging will Spenden sammeln und so dafür sorgen, dass der Nicolai einen guten Rollstuhl bekommt. Auch der Führerschein oder ein für ihn passendes Auto sollen damit finanziert werden. 

Riesige Anteilnahme

Mobilität sei das A und O, sagte auch der ehemalige Monoski-Profi Martin Braxenthaler aus Surberg. Er sitzt seit einem Arbeitsunfall ebenfalls im Rollstuhl. Als Braxenthaler von dem schlimmen Unfall gehört hat, sind bei ihm alte Erinnerungen wieder hochgekommen. Er spricht Nicolai Sommer Mut zu. Mit der richtigen Unterstützung kann er alles schaffen, so Braxenthaler weiter.

Auch Langlauf-Legende Tobi Angerer will helfen. Er veranstaltet jedes Jahr ein großes Charity Golf-Turnier im Golf-Resort Achental in Grassau. Diesen Samstag ist es wieder so weit. Ganz spontan haben er und seine Frau beschlossen, einen Teil des Geldes auch an Nicolai Sommer zu spenden. So wollen sie ihn auf dem Weg in sein neues Leben unterstützen.

Auch beim deutschen Ski-Aushängeschild Felix Neureuther hat der Skiverband Chiemgau, der bereits einen Hilfepost auf Facebook veröffentlicht hat, nun angefragt, ob er nicht mit seiner Bekanntheit dazu beitragen könnte, dem Talent und seiner Familie zu helfen.

Auch Sie können helfen

Sie wollen ebenfalls helfen? Auch Sie können Nicolai Sommer und seine Familie unterstützen. Wer möchte, kann an das "Projekt Nicolai Sommer" spenden.

Kontoverbindung:
Kontoinhaber: TSV Waging Ski
IBAN: DE58 7105 2050 0005 0141 47
Verwendungszweck: Projekt Nikolai Sommer

Spendenquittungen können auf Wunsch ausgestellt werden. Hierzu bitte eine Mail an projekt-nikolai-sommer@tsv-waging.de senden!

Bayernwelle/mw

Zurück zur Übersicht: Kirchanschöring

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser