Kleinkind bei Absturz von Tribüne verletzt

Freilassing - Ein kurzer Moment, in dem sich eine Mutter ihre Schuhe zuband, hat am Montagabend im Freilassinger ESV-Stadion zur Katastrophe geführt.

Eines ihrer beiden Kinder war nämlich unterdessen aus Langeweile auf die Tribüne geklettert und hatte dort das Gleichgewicht verloren. Das einjährige Kind stürzte rund vier Meter auf den Boden und verletzte sich am Kopf.

Eigentlich wollte die Mutter mit ihren Kindern ein Training der Jugend-Mannschaft beobachten doch nun bemühten sich das Team eines Rettungswagen und des Notarztes aus Freilassing um die Gesundheit des verletzten Kindes.

Kleinkind stürzt von Tribüne

Wegen der mittleren Verletzungen wurde ein Notarzthubschrauber aus Salzburg angefordert. Dessen Team brachte das Kind ins Landeskrankenhaus nach Salzburg. Zur Betreuung der schwer geschockten Mutter wurde das Kriseninterventionsteam zur Einsatzstelle angefordert. Die Polizei Freilassing hat die Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen.

Aktivnews

Quelle: BGland24.de

Rubriklistenbild: © Aktivnews

Zurück zur Übersicht: Rupertiwinkel

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser