B20: Älteres Ehepaar bei Unfall verletzt

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Ein Erstfoto von der Unfallstelle auf der B20 zwischen Laufen und Fridolfing

Laufen - Am Donnerstagachmittag kam es auf der B20 bei Laufen zu einem schwereren Unfall. Drei Personen wurden dabei verletzt. Die Straße musste gesperrt werden.

Zwischen Laufen und Fridolfing hat es gekracht.

Am frühen Donnerstagnachmittag, 29. November, gegen 14.20 Uhr, hat sich auf der B20 von Laufen in Fahrtrichtung Fridolfing, im Kreuzungsbereich Kirchanschöring, ein schwerer Verkehrsunfall ereignet.

Ein 40-jähriger Surberger wollte mit seinem VW Passat mit Traunsteiner Kennzeichen auf die Bundesstraße einbiegen und kam dabei auf die Gegenfahrbahn. Er stieß frontal mit dem Auto eines 80-jährigen Ainringers und seiner 75-jährigen Ehefrau zusammen.

Lesen Sie dazu auch die Polizeimeldung auf chiemgau24:

Nach Zusammenstoß im Auto eingeklemmt

Das Auto des Ainringers wurde dadurch derart in Mitleidenschaft gezogen, dass die beiden Insassen im Wrack eingeklemmt waren und durch die Feuerwehr befreit werden mussten. Mit mittelschweren Verletzungen kamen die Senioren ins Krankenhaus. Der Unfallverursacher kam ebenfalls mit leichteren Verletzungen ins Traunsteiner Krankenhaus.

Die Unfallstelle auf der B20.

An beiden Fahrzeugen ist ein Totalschaden in Höhe von etwa 10.000 Euro entstanden.

Die Bundesstraße musste für ca. eine halbe Stunde gesperrt werden. Die Feuerwehr Fridolfing war mit mehreren Fahrzeugen sowie 14 Mann und einer Frau im Einsatz.

Fotos von der Unfallstelle:

Unfall auf der B20 bei Laufen

Unfall auf der B20 bei Laufen

(lam/red/aktivnews)

Quelle: BGland24.de

Zurück zur Übersicht: Rupertiwinkel

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser