Lkw-Fahrer von abgerissenem Spiegel getroffen

+
Der Außenspiegel schleuderte mit einer solchen Wucht an den Kopf des Fahrers, dass dieser ins Krankenhaus gebracht werden musste.

Saaldorf-Surheim - Verletzungen unbestimmten Grades erlitt ein 32-jähriger Lkw-Fahrer aus Regensburg, als er auf der St2104 mit seinem Lkw einen entgegenkommenden Lkw streifte.

Der Unfall passierte gegen 14 Uhr zwischen den Abfahrten nach Surheim und Saaldorf. Im Begegnungsverkehr berührten sich zwei Lkw mit den Außenspiegeln. Dabei riss ein Spiegel ab und schlug durch das geöffnete Fahrerfenster gegen den Kopf des Fahrers. Dieser erlitt dabei Prellungen und eine Platzwunde. Der andere Lkw fuhr ohne anzuhalten weiter.

Bezüglich des genauen Unfallherganges und der Beschreibung des flüchtigen Lkw werden Zeugen gesucht. Es handelt sich vermutlich um einen Kastenaufbau. Die Grundfarbe ist braun. Der Lkw hat gelbe Streifen oder eine gelbe Aufschrift. Von dem Lkw ist noch bekannt, dass er ein Rosenheimer Kennzeichen hat. Zeugen werden gebeten sich unter der Telefon  08... mit der Polizei Freilassing in Verbindung zu setzen.

Bilder vom Unfallort

Lkw gegen Lkw

Eine Streife der Freilassinger Polizei nahm den Unfall auf und regelte den Verkehr.

Quelle: BGland24.de

Zurück zur Übersicht: Rupertiwinkel

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser