Kontakte verdichten - Ehrenamt ehren

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Freilassing - Die EuRegio Salzburg - Berchtesgadener Land -Traunstein sucht für die "Woche des bürgerschaftlichen Engagements" Vereine, Organisationen und Initiativen, die sich vorstellen wollen.

Die EuRegio Salzburg – Berchtesgadener Land – Traunstein als freiwilliger Zusammenschluss von derzeit 97 Gemeinden, den beiden Landkreisen Berchtesgadener Land und Traunstein, der Wirtschaftskammer Salzburg sowie der Arbeiterkammer Salzburg arbeitet seit 1995 am Zusammenwachsen im deutsch-österreichischen Grenzgebiet, und dies in allen Lebensbereichen. Dabei ist auch der Bereich des Bürgerschaftlichen Engagements ein wichtiges Anliegen.

Im Rahmen einer grenzüberschreitenden Projektgruppe wurde nun die Idee für eine EuRegio-Woche des bürgerschaftlichen Engagements vom 9. bis 17. Oktober 2010 entwickelt. Damit sollen die Kontakte zwischen den Organisationen, Initiativen und Projekten verdichtet, das ehrenamtliche Engagement verstärkt gewürdigt, besondere Initiativen und Projekte in der EuRegio herausgehoben und die Bemühungen von Modellgemeinden in der gesamten EuRegio verbreitet werden.

Auftakt der EuRegio-Woche des Bürgerschaftlichen Engagements soll am Samstag eine Fachkonferenz/Fachmesse zum Thema „Jung und alt – geht das? (generationenübergreifende Projekte)“ in der Berufsschule Freilassing sein. Die Fachkonferenz von 10 bis 12 Uhr richtet sich primär an ein Fachpublikum (Wohlfahrtsverbände/-einrichtungen, Schulen, Vereine,…) sowie an die Gemeinden. Die direkt anschließende Fachmesse (bis ca. 16 Uhr) richtet sich dann zusätzlich an die breite Öffentlichkeit. Hier können sich Vereine, soziale Einrichtungen, Initiativen und Gemeinden aus den Landkreisen Berchtesgadener Land und Traunstein sowie aus dem Land Salzburg einzeln oder auf Gemeindeebene gemeinsam bewerben, um ihr bürgerschaftliches Engagement im allgemeinen, aber auch ganz konkrete Projekte zum Thema „Jung und alt – geht das?“ auf einem Info-Stand vorzustellen. Die Projekte, die sich auch noch im Aufbau befinden können, sollen schwerpunktmäßig vom Ehrenamt getragen sein.

Im Laufe der gesamten Woche sind Vereine, soziale Einrichtungen, Initiativen, Kirchengemeinden, Gemeinden etc. aufgefordert, Aktivitäten zum Bürgerschaftlichen Engagement anzubieten. Dies können Ehrungen, Vorträge, Projektpräsentationen, Tage der offenen Tür, Ausstellungen oder andere Aktivitäten sein. Die Aktivitäten sollen dann gesammelt in einem Programm (Flyer, Internet) veröffentlicht werden. Eine Förderung der einzelnen Veranstaltungen ist dabei nicht vorgesehen.

Unterstützt wird das Projekt von der Gemeindeentwicklung Salzburg (Salzburger Bildungswerk und Salzburger Institut für Raumordnung und Wohnen), Akzente Salzburg, den Ehrenamts- und Familienbeauftragten des Landkreises Traunstein, dem Amt für Kinder, Jugend und Familien des Landkreises Berchtesgadener Land, Startklar Schätzel aus Freilassing sowie der Stadt Freilassing. Die Bewerbung für die Teilnahme an der Fachmesse mit einem Info-Stand und/oder für die Aufnahme einer geplanten Veranstaltung in das Wochenprogramm erfolgt bei der EuRegio-Geschäftsstelle in Freilassing. Anmeldeschluss ist der 30. Juni 2010. Das Anmeldeformular und weitere Informationen im Internet unter www.euregio-salzburg.eu.

Pressemitteilung EuRegio Salzburg - BGL - TS

Quelle: BGland24.de

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Rupertiwinkel

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser