Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Fahrt mit dem Rettungsboot

Jede Menge Spaß - Ferienprogramm der Wasserwacht Kühnhausen

es war etwas windig bei der Bootsfahrt
+
Es war etwas windig bei der Bootsfahrt.

Eine Menge Spaß hatten 64 Kinder aus den Gemeinden Kirchanschöring und Petting am 30.07.2022 beim Ferienprogramm der Wasserwacht Kühnhausen. 

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Kühnhausen - Die Mädchen und Jungen durften einen halben Tag bei der Ortsgruppe verbringen und sich die Ausrüstung und Arbeit der Wasserwacht ansehen.

Nach der Einteilung in kleine Gruppen ging es schon zur ersten Station los. Rettungstaucher Erich Kirchhofer zeigte die Ausrüstung und dessen Funktion. Günther Palliardi zeigte an seiner Station, was alles zu einer kompletten Wasserretterausrüstung gehört. An beiden Stationen hatten die Kinder die Möglichkeit zum Ausprobieren und Anprobieren.

Von Nadine Wimmer bekamen die Teilnehmer den Notfallrucksack und dessen Inhalte gezeigt. Dabei lernten sie auch den Unterschied zwischen einer Sauerstoffflasche im Notfallrucksack und der Druckluftflasche eines Tauchers. Ebenso durften die Jungen und Mädchen die Anwendung der stabilen Seitenlage und die Herz-Lungen-Wiederbelebung ausprobieren.

Im Aufenthaltsraum wartete Anna Jauk mit einer Brotzeit auf die Kinder, dort konnten sich die Teilnehmer stärken

Der Höhepunkt war für alle die Fahrt mit dem Rettungsboot. Dort veranschaulichte Bootsführer Christian Wimmer die Funktion des Bootes und dessen Ausrüstung.

Zum Abschluss führte Erich Kirchhofer noch vor, wie ein Taucher in kompletter Ausrüstung aussieht und wie man damit ins Wasser steigt.

Pressemeldung der Wasserwacht Kühnhausen

Kommentare