Spritztour von 14-Jährigem endet in Waldstück

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Fridolfing/Waging - Mächtig Ärger hat nun ein 14-Jähriger: Er "lieh" sich in Fridolfing einen Wagen, machte eine illegale Spritztour und versteckte das Auto schließlich im Wald.

In der Nacht von Freitag auf Samstag nahmen Beamte der Polizei Laufen einen 14-jährigen Fridolfinger gegen 5.00 Uhr an seiner Wohnadresse vorläufig fest. Der junge Mann bemerkte in Fridolfing, dass bei einem abgestellten Pkw der Schlüssel steckte und nutzte diese Gelegenheit für eine Spritztour. Er fuhr mit dem Fahrzeug nach Waging zu einem Bekannten und brüstete sich dort damit, mit einem geklauten Auto rumzufahren.

Als er bemerkte, dass von dort aus die Polizei gerufen wurde, machte er sich zunächst aus dem Staub. An seiner Wohnadresse konnte er kurze Zeit später aufgegriffen werden. Dort wurde zunächst eine Alkoholisierung des Jugendlichen festgestellt. Nach einiger Zeit rückte der junge Mann das Versteck des Pkw (abgestellt in einem Waldstück) heraus. Die Fahrereigenschaft gab er schließlich auch zu.

Dass er zu alle dem natürlich noch keinen Führerschein besitzt, macht die Angelegenheit noch schlimmer. Am gestohlenen Pkw, einem roter Nissan Kleinwagen, konnte eine Beschädigung am linken Außenspiegel festgestellt werden. Woher diese Beschädigung stammt, konnte bisher nicht geklärt werden.

Falls jemand eine passende Beschädigung an seinem Pkw oder anderen Sachen festgestellt hat oder sonst sachdienliche Hinweise zu der Fahrt des Jugendlichen machen kann, wird gebeten, sich mit der PI Laufen unter 08682-8988-0 in Verbindung zu setzen.

Pressemeldung Polizei Laufen

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Zurück zur Übersicht: Rupertiwinkel

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser