Ausbau der Gemeindestraße bei Laufen

Regierung übernimmt Hälfte der Kosten

Laufen - Die Regierung Oberbayern übernimmt die Hälfte der Kosten des Ausbaus der Gemeindestraße.

Die Regierung von Oberbayern übernimmt rund die Hälfte der Kosten der Baumaßnahmen auf der Gemeindestraße zwischen Kulbing und Haiden. Die Kosten belaufen sich insgesamt auf rund 200.000 Euro, dies berichtet der Radiosender Bayernwelle

Die betroffene Gemeindestraße ist mittlerweile auf gut zwei Kilometer ausgebaut. Gleichzeitig wurde eine verbesserte Tragschicht aufgebracht.

Quelle: BGland24.de

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Rupertiwinkel

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser