+++ Eilmeldung +++

DNA-Spuren liefern Mann aus

Frau vergewaltigt, gequält, lebendig verscharrt: Täter 30 Jahre später gefasst

Frau vergewaltigt, gequält, lebendig verscharrt: Täter 30 Jahre später gefasst

Amtsgericht muss entscheiden

Hat der Hund gebissen oder nicht?

Laufen - Eine Frau aus Bischofswiesen sagt, sie sei von einem Hund gebissen worden. Die Staatsanwaltschauft glaubt das nicht, und nun muss das Gericht entscheiden.

Ein skurriler Prozess um angebliche Hundebisse findet heute am Amtsgericht in Laufen statt. Eine Frau aus Bischofswiesen hat bei der Polizei eine Anzeige gegen eine Hundehalterin gestellt. Angeblich hätte deren Hund sie gebissen und auch ihre Hose zerrissen. Die Staatsanwaltschaft geht aber davon aus, dass es den Hundeangriff nie gegeben hat. Vielmehr wolle die Bischofswieserin zu Unrecht Schmerzensgeld kassieren.

Quelle: Bayernwelle SüdOst

Quelle: BGland24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Laufen (Salzach)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser