Pressemitteilung Christl+Christl KulturWerkstatt

Boogie Woogie & Barrelhouse Piano in Laufen

+

Laufen - Christian Christl lädt wieder zur Boogie-Nacht nach Laufen ein. Diesmal hat er zwei wahrlich außergewöhnliche Musiker-Kollegen dabei:

Michael Hortig aus Graz gehört zu den wenigen Pianisten, die sich ganz dem Barrelhouse Piano der frühen 1910er und 1920er Jahre verschrieben haben. Er schreibt Artikel für Fachzeitschriften, reist seit Jahrzehnten in die USA um Interviews mit den letzten noch lebenden Barrelhouse-Pianisten zu führen, organisiert Events und spielt selbst, als würde er irgendwo in Mississippi in einer Kneipe sitzen und das Publikum unterhalten.

Eddie Taylor aus Norfolk, Virginia, kam bereits in den 1960er Jahren nach Europa, spielte in der Band von T-Bone Walker und wurde dann vom Fleck weg von Peter Maffay engagiert. Dort blieb er über zehn Jahre. Seither gilt er als "The Godfather" of Blues-Tenorsaxophon und wird als Stargast gerne auf Festivals und Konzerte gebucht.

Christian Christl als musikalischer Gastgeber spielt am liebsten "Vintage Blues & Boogie Piano". Dafür ist er 2017 auch mit dem German Boogie Woogie Award ausgezeichnet worden. Er stand schon mit Ray Charles, B.B. King, Memphis Slim oder auch Miles Davis auf einer Bühne.

Boogie-Nacht Laufen, 24. Januar, 20 Uhr Kleinkunstbühne Laufen, Briouder Platz 1, 83410 Laufen an der Salzach, Tickets zum Einheitspreis von 20 Euro an allen bek. VVK-Stellen; freie Platzwahl.

Pressemitteilung Christl+Christl KulturWerkstatt

Quelle: BGland24.de

Zurück zur Übersicht: Laufen (Salzach)

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT