Mehr Sicherheit für Fußgänger in Laufen

Ein neuer Kreisverkehr in eineinhalb Stunden

Laufen - Normalerweise dauert der Bau eines Kreisverkehrs mehrere Wochen – in Laufen haben die Arbeiter des staatlichen Bauamtes Traunstein gestern in gerade einmal eineinhalb Stunden einen Kreisverkehr fertiggestellt.

Es handelt sich um einen Minikreisverkehr. Und zwar am Marienplatz.

Es ist zunächst nur ein Versuch. In den nächsten Wochen soll sich zeigen, ob die Maßnahme den gewünschten Erfolg bringt. Der Kreisverkehr soll Fußgängern mehr Sicherheit bringen. Die Geschwindigkeit ist dort zwar auf 30 km/h beschränkt. Fußgänger kommen trotzdem kaum über die Straße. Zudem soll die angespannte Verkehrslage durch den Kreisel gelockert werden.

Nach dem Probebetrieb soll entschieden werden, ob der Kreisverkehr zur Dauereinrichtung in Laufen wird, wie Bayernwelle berichtet.

Quelle: BGland24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Laufen (Salzach)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser