Insgesamt weniger Verkehr, aber:

Zahl der Lkw in Laufener Altstadt verdreifacht sich

+
  • schließen

Laufen - Insgesamt ist der Verkehr durch Laufens Altstadt etwas rückläufig - doch die schlechte Nachricht: Die Zahl der Lkw ist anscheinend sprunghaft angestiegen.

10.727 Fahrzeuge rollten 2015 täglich über die Schloßstraße durch Laufens enge Altstadt - im Vergleich zu 2010 ein Rückgang um gut sechs Prozent. Die Zahlen präsentierte Bürgermeister Hans Feil auf der Stadtratssitzung am Dienstag. 

Sprunghaft angestiegen ist dagegen die Anzahl der Lastwägen. Waren es im Jahr 2010 noch 111 Brummis täglich, verdreifachte sich die Zahl im Jahr 2015 auf 338 - trotz den vielen Engstellen und der Tonnagebeschränkung. "Wenn wir da jemanden erwischen, wird sofort die Polizei verständigt", versicherte Geschäftsleiter Christian Reiter.

Außerdem wurde bekannt, dass der Mini-Kreisverkehr am Marienplatz bis zum ersten Schnee bestehen bleibt. Auch über den Winter wird er aufrecht erhalten - wie das Staatliche Bauamt ihn dann aber markieren wird, war auch dem Bürgermeister noch nicht klar. 

xe

Quelle: BGland24.de

Zurück zur Übersicht: Laufen (Salzach)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser