+++ Eilmeldung +++

News-Ticker zu Sondierungen

Jamaika-Aus! Lindners FDP bricht Verhandlungen ab

Jamaika-Aus! Lindners FDP bricht Verhandlungen ab

Bei Kontrolle erwischt

Lkw-Fahrer sitzt 17 Stunden lang am Steuer

Laufen/Fridolfing - Die Polizei führte am Dienstag Lkw-Kontrollen durch. Dabei Kontrollierten sie einen 47-jährigen Slowenen der 17 Stunden am Stück am Steuer saß.

Am Dienstag führten Beamte des Einsatzzuges Traunstein in den Nachmittagsstunden Lkw-Kontrollen an der B 20 zwischen Laufen und Fridolfing durch. Bei den Kontrollen mussten die meisten Lkw-Lenker beanstandet werden.

17 Stunden am Stück am Steuer

Einen 47-jährigen Slowenen erwartet ein Bußgeld von mehreren tausend Euro. Er hat in der letzten 28 Tagen massiv gegen die Lenk- und Ruhezeiten verstoßen. Unter anderem saß er 17 Stunden am Stück am Steuer. Seinem Auftraggeber erwartet ebenfalls ein Bußgeld, welches fast in den fünfstelligen Bereich reicht. Andere Lkw Führer mussten haupstächlich wegen überhöhter Geschwindigkeit verwarnt bzw. angezeigt werden.

Der Tagesschnellste war ein 31-jähriger Bosnier aus Österreich. Ihn erwartet in den nächsten Tagen Post der Bußgeldstelle. Im Inhalt befindet sich ein Bußgeld von 140 Euro und einem Punkt.

Pressemitteilung des Polizeipräsidium Oberbayern Süd/Operative Ergänzungsdienste

Quelle: BGland24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Laufen (Salzach)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser