Urteil gegen Freilassinger Lagerarbeiter

25 Kühlschränke und 1500 Liter Motoröl geklaut und verkauft

  • schließen

Laufen/Freilassing - Da kam einiges zusammen: Insgesamt 25 Kühlschränke und über 1500 Liter Motoröl klaute ein Freilassinger während seiner Arbeit im Lager - jetzt wurde er verurteilt.

Mit einer Haftstrafe von einem Jahr, ausgesetzt zur Bewährung, kommt der gebürtige Freilassinger davon. Am Mittwoch wurde er vor dem Amtsgericht Laufen wegen gewerbsmäßigen Diebstahls verurteilt.

Bei früheren Arbeitgebern klaute er zwischen Dezember 2014 und Februar 2017 als Lagerarbeiter 25 Kühlschränke und verkaufte sie dann über Ebay. Ab Februar stieg er dann sozusagen auf Motoröle um: In kleinen Rationen ließ er aus dem Lager insgesamt 1573 Liter mitgehen, um sie wiederum zu verkaufen. Seinem letzten Arbeitgeber entstand dadurch ein Schaden von fast 17.600 Euro.

xe

Quelle: BGland24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / David-Wolfgan

Zurück zur Übersicht: Laufen (Salzach)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser