Asperfeld-Fotovoltaik: Pläne liegen aus

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Laufen - Seit diesem Donnerstag liegen die Pläne für eine Fotovoltaik-Freiflächenanlage auf dem Asperfeld im Laufener Rathaus aus, auch auf der Internetseite der Stadt kann man sie sehen.

Das Asperfeld war bereits vor einigen Jahren für ein anderes Großprojekt im Gespräch. Im August 2008 lehnte der Laufener Stadtrat mit einer Stimme Mehrheit ein Güterterminal in diesem Bereich ab. Jetzt soll dort zwischen Lepperding und Gastag beiderseits der Bahnlinie eine Freiflächen-Photovoltaik-Anlage entstehen. Die Anlage soll Strom für 4.500 bis 5.000 Verbraucher liefern. Westlich und östlich der Bahn werden zwei langgezogene Areale mit einer Gesamtfläche von 8,9 Hektar mit Paneelen bestückt. Der bestehende Feldweg wird verlegt. Er soll künftig direkt an der Bahnlinie entlang führen und muss mindestens drei Meter breit sein. Die Anlage liegt südlich einer möglichen neuen Ortsumfahrung und ist auf eine Mindestlaufzeit von 25 Jahren angelegt.

Bayernwele SüdOst

Quelle: BGland24.de

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Rupertiwinkel

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser