Kuhfladen United entthront Haslacher Lions

+
Laufens Stadtmeister 2013 - KUHFLADEN UNITED (oben ganz rechts: Trikotsponsor Stefan Groitl vom Gasthaus Greimel)

Laufen - Der im Vorfeld gar nicht so geheime Turnierfavorit Kuhfladen United gewann am Samstag die Laufener Hobbyfussballstadtmeisterschaft.

Im Kleinfeldturnier setzte sich der Salzburger Kleinfeldligameister gegen den Vorjahressieger der Haslacher Lions im 7-Meter-Schießen durch und konnte somit den nächsten Titel des Jahres feiern. In hochspannenden Partien wurde auf dem Sportgelände des SV Laufen bei schönen Fußballtemperaturen der Stadtmeister ausgespielt und aus 16 Mannschaften der Turniersieger von Schirmherr Hans Feil (1. Bürgermeister) geehrt.

Pünktlich um 10 Uhr starteten die teilnehmenden Mannschaften ins Turnier. Organisator Manfred Reidinger und sein komplettes Team sorgten für einen reibungslosen Ablauf und für Speis und Trank wurde durch die zahlreichen freiwilligen Helfer gesorgt. Schon in den Gruppenspielen, es wurden 2 Gruppen a 8 Mannschaften gelost, zeigte sich, welches hohe Niveau die diesjährige Stadtmeisterschaft zu bieten hatte. Geleitet von den Unparteiischen Rupert Putzhammer, Manfred Planer und Helmuth Putzhammer kämpften die Teams um jedes Tor und beteiligten sich aktiv am Geschehen auf den beiden Kleinfeldern. Gepusht durch die Fans, die jede Mannschaft unterstützten, kam es ab dem frühen Nachmittag zu den Platzierungsspielen. Ins Halbfinale schafften es jeweils die beiden Gruppenersten und Gruppenzweiten, die über Kreuz die Finalpartien ausspielten. Im ersten Halbfinale setzte sich Vorjahressieger Haslacher Lions gegen eine junge Truppe der DC Turtles mit 4:2 durch. Kuhfladen United konnte sich denkbar knapp mit 1:0 gegen Benfica Haiden durchsetzen. Das Spiel um Platz 3 entschied Benfica Haiden im 7-Meter-Schießen gegen DC Turtles. Im Finale sahen die Zuschauer eine Partie auf Augenhöhe. Beiden Mannschaften gelang es in 11 Minuten Spielzeit nicht, sich entscheidende Aktionen herauszuspielen, so dass das 7-Meter-Schießen über den neuen Stadtmeister entscheiden musste. Dort war Kuhfladen United die glücklichere Mannschaft und versenkte einen 7 Meter mehr als ihre Konkurrenten. 6:5 endete die Finalpartie und die Party konnte für den neuen Stadtmeister beginnen.

Durch die Siegerehrung im Vereinszelt führten Schirmherr Hans Feil (1. Bürgermeister der Stadt Laufen) gemeinsam mit den SV Laufen Vorständen Peter Kautzschmann und Helmuth Putzhammer und wurden dabei von Abteilungsleiter Manfred Reidinger assistiert. Noch einige Stunden saßen die Teilnehmer in freundschaftlicher Atmosphäre zusammen und konnten einen erfolgreichen Fußballtag Revue passieren lassen und feiern. Besonderer Dank galt auch allen Sponsoren der Stadtmeisterschaft, die mit ihrer Unterstützung ebenfalls für einen guten Verlauf der Meisterschaft sorgten.

Die Endplatzierungen der Hobbystadtmeisterschaft: 1. Kuhfladen United; 2. Haslacher Lions; 3. Benfica Haiden; 4. DC Turtles; 5. Trachtenverein; 6. Roter Stern Heining; 7. Gasthaus Greimel; 8. 1860 Fanclub "Löwenpower" Laufen; 9. Dynamo Youngsters; 10. Ristorante Da Ariano, 11. FC Feldjäger Thannhausen; 12. Firma Hörl; 13. Firma Wiberg; 14. Steilisch Geil; 15. No. 7 Laufen; 16. Die Spediteure

Pressemitteilung Christian Schmidbauer

Quelle: BGland24.de

Zurück zur Übersicht: Rupertiwinkel

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser