Sparkasse Laufen wieder offen

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Laufen - Nach insgesamt achtwöchiger Umbauzeit präsentiert sich die Geschäftsstelle der Sparkasse Laufen in neu gestalteten Räumlichkeiten.

Seit Montag, 19. November, sind alle Kunden eingeladen, die umgebaute Geschäftsstelle zu erleben. Den Umbau der Geschäftsstelle in der Tittmoninger Straße, die 1937 entstand und nun nach 1961, 1981 1998 und 2002 bereits zum fünften Mal modernisiert wurde, nahm die Sparkasse Berchtesgadener Land aufgrund eines einheitlichen, modernen und innovativen Konzeptes zur Bedienung und Beratung der Kunden vor. Während des Umbaus waren die Mitarbeiter in einem Container neben der Zweigstelle untergebracht.

„Beim neuen Erscheinungsbild der Geschäftsstelle legten wir viel Wert auf die Erfüllung der veränderten Wünsche und Bedürfnisse unserer Kunden“, betonte Vorstandsmitglied Alexander Gehrig anlässlich einer kleinen Feierstunde in der Geschäftsstelle. Die Arbeitsplätze der Mitarbeiter sind mit modernster Technik ausgestattet. Für längere Beratungen stehen vier diskrete Beratungszimmer zur Verfügung.

Die neu renovierte Geschäftsstelle bietet einen 24-Stunden-Service mit modernster technischer Ausstattung. Bestens ausgebildete Berater stehen gerne bereit und helfen während der Öffnungszeiten bei der Bedienung der Geräte. Alle Kunden können bei der Benutzung der Selbstbedienungsgeräte trotzdem persönlich betreut werden, da der Automatenbereich in die Kundenhalle einbezogen wurde. „Wir wollen unsere Kunden nicht in zugige, enge Foyers zwängen, sondern mit Ihnen Kontakt pflegen“ erläuterte Gehrig.

Bürgermeister Hans Feil bedankte sich bei der Sparkasse für die große Investition in der Stadt Laufen und bemerkte, dass er in den letzten Jahren vom Skeptiker zum Befürworter der Sparkassen geworden ist. Er wünschte dem Geschäftsstellenteam weiterhin viel Erfolg und gute Geschäfte.

Landrat Georg Grabner bestärkte die Sparkasse auch als Verwaltungsratsvorsitzender weiterhin die Nähe zum Kunden zu suchen und sich nicht aus der Fläche zurück zu ziehen, auch wenn dies im Vergleich zu anderen Banken mit höheren Personalkosten verbunden.

Pressemitteilung Sparkasse Berchtesgadener Land

Quelle: BGland24.de

Zurück zur Übersicht: Rupertiwinkel

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser