Mountainbikerin stürzt bei Bergabfahrt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Anger/Bad Reichenhall – Einsatzkräfte der Bergwacht Teisendorf-Anger mussten am Dienstagabend eine 45-jährige Mountainbikerin retten, die auf der Talfahrt von der Stoißer Alm nach Anger gestürzt war.

Die Frau aus Anger fuhr mit ihrem Mountainbike von der Stoißer Alm kommend in Richtung Anger talwärts. Bereits in der ersten Linkskurve stürzte sie, da sie laut Polizei die vordere Scheibenbremse zu stark betätigte. Sie erlitt Prellungen und Abschürfungen am linken Ellenbogen und am linken Oberschenkel.

Gegen 19 Uhr schickte die Leitstelle Traunstein die Bergwacht Teisendorf-Anger los, die die 45- jährige versorgte und mit dem Geländefahrzeug ins Tal brachte. Eine Rettungswagen-Besatzung des Roten Kreuzes brachte sie danach zur Wundversorgung in die Kreisklinik Bad Reichenhall, wo sie ambulant behandelt wurde. Beamte der Reichenhaller Polizei nahmen den Unfallhergang auf.

Um 21.21 Uhr löste die Leitstelle Traunstein die Funkmeldeempfänger der Bergwacht erneut aus: Aufmerksame Bürger hatten vom Landratsamt aus Lichtzeichen im Bereich Staufen und Zwiesel gesichtet. Der Einsatzleiter der Reichenhaller Bergwacht setzte sich daraufhin mit dem Wirt in Verbindung, der bestätigen konnte, dass Wanderer bei Dunkelheit mit Stirnlampen ins Tal aufgebrochen waren. Bei weiteren Nachforschungen konnte die Einsatzkräfte den Lampenschein nicht mehr ausmachen.

Pressemeldung BRK BGL

Quelle: BGland24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Rupertiwinkel

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser