Nach Zusammenstoß nur leicht verletzt

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Ainring - Ein 56-jähriger Motorradfahrer hat auf der B20 einen Zusammenstoß mit einem Auto leicht verletzt überstanden. Die 34-jährige Unfallverursacherin missachtete die Vorfahrt.

Den bisherigen Ermittlungen der Freilassinger Polizei zufolge nahm eine 34-jährige Autofahrerin aus Ainring dem Kradfahrer die Vorfahrt, als sie gegen 12.10 Uhr an der Einmündung von Hausmoning in die Bundesstraße einfuhr. Rotes Kreuz und Polizei waren im Einsatz.

Ainring: Kraftradfahrer nur leicht verletzt

Nach Polizeiangaben fuhr die Frau nach links in die B20 ein und übersah den auf der B20 von Freilassing kommenden 56-jährigen Kradfahrer aus Österreich. Der Motorradfahrer prallte daraufhin gegen die linke Fahrzeugseite des VW Golf und kam glücklicherweise mit leichteren Verletzungen davon, da er relativ langsam unterwegs war und einen Sturzhelm trug.

Eine Rettungswagen-Besatzung des Roten Kreuzes, die zu einem Krankentransport nach Freilassing unterwegs war, kam zufällig an der Unfallstelle vorbei und versorgte den verletzten 56-Jährigen, der zur weiteren Untersuchung in die Kreisklinik gebracht wurde. Die Autofahrerin blieb unverletzt. Das beschädigte Motorrad musste abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden an den Fahrzeugen beläuft sich laut Polizei auf rund 7.000 Euro.

Pressemitteilung BRK Berchtesgadener Land

Quelle: BGland24.de

Zurück zur Übersicht: Rupertiwinkel

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser