Oberteisendorf: Kommt die Umfahrung?

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Oberteisendorf - Die Planungen für eine Ortsumfahrung werden immer konkreter. Im neuen Flächennutzungsplan der Gemeinde ist bereits eine Trasse für die Umfahrung eingezeichnet.

Die Planungen für die Oberteisendorfer Ortsumfahrung sind schon recht weit. Demnach soll die die Bundesstraße 304 nördlich vom Ort verlaufen, im Westen ermöglicht eine Schleife um den Ort das Einmünden in die Staatsstraße 2102 im Achthal. Allerdings gibt es auch schon erste Proteste. Grundstückseigentümer in dem betroffenen Bereich wollen nicht, dass die Trasse bereits in den Flächennutzungsplan eingetragen wird. Als Alternative fordern sie eine Beschränkung auf zwölf Tonnen für den Mautfluchtverkehr. Der Ort Oberteisendorf ist seit jahren erheblich durch den Verkehr belastet. Alleine auf der Bundesstraße durch Oberteisendorf stieg die Zahl der Fahrzeuge in den vergangenen sieben Jahren von rund 7.750 täglich auf über 9.200.

Quelle: Bayernwelle SüdOst

Quelle: BGland24.de

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Rupertiwinkel

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser