Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Rückblick auf die Saison 2021

Jahreshauptversammlung der Wasserwacht OG Kühnhausen

Von links Vorstand Franz Thanbichler, die scheidende Kindergruppenleiterin Petra Thanbichler und die neue Kindergruppenleiterin Nadine Wimmer.
+
Von links Vorstand Franz Thanbichler, die scheidende Kindergruppenleiterin Petra Thanbichler und die neue Kindergruppenleiterin Nadine Wimmer.

Bei der Jahreshauptversammlung der Wasserwacht OG Kühnhausen, im Gasthaus Rothlerwirt in Roth konnten wieder viele Gäste begrüßt werden.

Die Mitteilung im Wortlaut:

Kühnhausen - Nach der Begrüßung und dem Totengedenken folgte der Rückblick auf die Saison 2021 durch den Vorstand Franz Thanbichler. Das Jahr war noch immer von Corona geprägt und von jeder Normalität noch weit entfernt. Aus diesem Grund wurde die Ortsgruppe im April vom BRK Kreisverband Traunstein gefragt, ob sie eine Schnellteststation in Petting aufbauen könnte. Nach einigen Gesprächen, der Suche nach einer geeigneten Unterkunft und der Schulung aller Helfer, konnte die Teststation vom 14. Mai bis 10. Oktober in Betrieb gehen. Hier bedankte sich Franz Thanbichler bei der Freiwilligen Feuerwehr Petting, da diese hierfür ihre Holzhütte zur Verfügung gestellt hatte. In den Sommerferien wurden sogar noch extra Termine für die Ferienprogramme in Petting angeboten.

Durch die kostenpflichtigen Tests war aber der Betrieb im Herbst für eine kleine Ortsgruppe nicht mehr händelbar und die Station wurde geschlossen. Doch alles kam dann doch wieder anders und durch die hohe Inzidenz war dann im Dezember die Nachfrage wieder vorhanden. Es musste nun aber nach einer Räumlichkeit gesucht werden, welche auch beheizbar ist. Dank der Unterstützung der Gemeinde Petting, des TSV Petting und der Grundschule Petting, konnte am 24. Dezember im Gymnastikraum der Turnhalle der Testbetrieb ein weiteres Mal gestartet werden.

Die zehn Vorstandschaftssitzungen, Unterweisungen oder die Kreiswasserwachtsitzungen fanden zum größten Teil online statt und ab Pfingsten versuchte man den Wachdienst aufrecht zu halten und ein Stück Normalität in die Wasserwacht zurück zu bringen. Mit dem Beginn des Sommers, war auch die Nachfrage für Schwimmkurse enorm groß. 2021 wurden deshalb insgesamt 6 Schwimmkurse für die Kindergärten Petting, Kirchanschöring, Oberteisendorf, den Waldkindergarten Teisendorf und die 1. Klassen der Grundschule Petting und Kirchanschöring durchgeführt. Auch in diesem Jahr war kein normaler Schwimmkurs möglich und so wurde für die 57 Kinder wieder ein Schwimmtraining mit ihren Eltern angeboten.

Vom Beckenrand aus, mit genügend Abstand und Mundschutz gaben die Schwimmhelfer den Eltern und Kindern Tipps für die richtigen Schwimmbewegungen. 13 Kinder machten sogar ihr Seepferdchenabzeichen. Außerdem leitet Franz Thanbichler in seiner Funktion als Schwimmausbilder im August noch einen Kurs für die Ortsgruppe in Waging.

Pressemitteilung Wasserwacht Ortsgruppe Kühnhausen

Kommentare