Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Rückblick zur Schnellteststation in Petting

Die Wasserwacht Kühnhausen führte in Petting zahlreiche Tests durch

Ein Teil der Helfer vor der Teststation am Feuerwehrhaus.
+
Ein Teil der Helfer vor der Teststation am Feuerwehrhaus.

Als im Frühjahr die kostenlosen Bürgertest eingeführt wurden und es für diverse Aktivitäten und Eintritte erforderlich war, einen negativen Schnelltest vorzuweisen, entschloss sich die Wasserwacht Kühnhausen in Zusammenarbeit mit dem BRK Kreisverband Traunstein diese kostenlosen Schnelltests auch für die Bürger aus Petting und der Umgebung sowie für die zahlreichen Touristen anzubieten.

Die Mitteilung im Wortlaut:

Petting/Kühnhausen - Nach kurzer Suche nach einer geeigneten Örtlichkeit konnte diese am Feuerwehrhaus Petting gefunden werden. Hierbei geht ein großer Dank an die Feuerwehr Petting, welche uns die Räumlichkeit in der Holzhütte und eine Verkaufsbude für die Anmeldung zur Verfügung stellte. Dort wurde an einem Nachmittag die Teststation für den Betrieb aufgebaut. Es musste der Bereich zur Testdurchführung und Auswertung entsprechend vorbereitet und die Aufteilung zwischen Anmeldung, Testdurchführung und Auswertung ermöglicht werden, ebenso musste die EDV und die Internetanbindung installiert werden, damit das Testergebnis auch per Mail und SMS verschickt werden konnte.

Aber nicht nur die Teststation selber musste aufgebaut werden, auch die Helfer der Ortsgruppe mussten entsprechend geschult werden. Dies geschah am Anfang durch den BRK Kreisverband Traunstein. Zwei Mitglieder der Ortsgruppe nahmen im Anschluss auch noch an einer Multiplikatorenschulung teil, damit sie auch weitere Helfer schulen durften. Als alles aufgebaut und die Helfer eingewiesen waren, startete am Freitag den 14. Mai 2021 der Testbetrieb. Von da an war die Teststation jeden Freitag von 17 Uhr bis 19 Uhr und jeden Sonntag von 9 Uhr bis 11 Uhr geöffnet.

Zudem musste beim diesjährigen Ferienprogramm der Gemeinde Petting jedes Kind für die jeweilige Veranstaltung einen negativen Schnelltest oder Selbsttest vorweisen. Auf Nachfrage der Jugendbeauftragten der Gemeinde bot die Wasserwacht Kühnhausen zusätzliche Termine an der Teststation an, damit alle Termine des Ferienprogramms abgedeckt waren. Das letzte Mal hatte die Teststation am Sonntag, den 10. Oktober 2021 geöffnet, danach endeten die kostenlosen Bürgertests und die meisten Personen müssen die Tests seitdem selber bezahlen. Unter diesen Voraussetzungen war es für die Wasserwacht Kühnhausen in Zusammenarbeit mit dem BRK KV Traunstein nicht mehr möglich die kostenpflichtigen Tests anzubieten. In den fünf Monaten, in denen die Schnellteststation betrieben wurde, leisteten die Helfer der Ortsgruppe 536,5 Stunden Dienst an der Teststation, dabei wurden über 1800 Schnelltests durchgeführt.

Ein großer Dank geht hierfür an die Helfer der Ortsgruppe, welche auch an der Teststation ehrenamtlich ohne Bezahlung oder Aufwandsentschädigung tätig waren und die Teilnehmer somit auch die Möglichkeit hatten sich in Petting an der Teststation testen zu lassen. Zudem führte die Wasserwacht neben der Teststation auch noch die weiteren Aufgaben und Tätigkeiten, wie u.a. den Wachdienst an den Wochenenden in Kühnhausen, Schwimmkurse, Ausbildungen der Mitglieder und das Ferienprogramm, durch.

Pressemitteilung Wasserwacht Ortsgruppe Kühnhausen

Kommentare