Unfall auf St2104 bei Petting

Brautpaar verunglückt auf Weg zum Bankett - Feuerwehrler werden zu Rettern in der Not

+
  • schließen

Petting - Sie waren kurz nach der Trauung auf dem Weg zum Hochzeitsbankett, als sie einen Unfall hatten. Doch die Pettinger Feuerwehr half dem verunglückten Hochzeitspaar aus der Patsche und chauffierte sie kurzerhand selbst dorthin.

Update, Sonntag 10.10 Uhr: Pressemeldung der Polizei

Am 21.09.2019 gegen 15.35 Uhr kam es auf der Staatsstraße 2104 auf Höhe Ringham zu einem Verkehrsunfall. Ein frisch vermähltes Ehepaar aus Österreich fuhr zum Unfallzeitpunkt mit ihrer „Ente“ auf der Staatstraße in Richtung Waging am See. 

Auf Höhe Ringham wollten diese nach links in Richtung Teisendorf auf die Kreisstraße TS30 abbiegen. Im gleichen Moment setzte ein 63-jähriger Urlauber aus Baden-Würtemberg mit seinem Pkw zum Überholen der beiden vor sich befindlichen Fahrzeuge an. Der Baden-Würtemberger erkannte, aufgrund des zwischen den beiden Unfallbeteiligten befindlichen Fahrzeuges, den Abbiegevorgang des Brautpaares zu spät. Beide Unfallbeteiligte erkannten die Gefahr und versuchten noch einen Zusammenstoß zu verhindern, was jedoch nicht gelang. Beide Fahrzeuge kollidierten und kamen im weiteren Verlauf nach links von der Fahrbahn ab. 

Glücklicherweise wurde niemand der Beteiligten verletzt. Das frisch vermählte Ehepaar wurde im weiteren Verlauf bereitwillig durch die freiwillige Feuerwehr Petting zum Ort ihrer Feierlichkeit verbracht, wo der Tag nach einem kurzen Schreck sicherlich einen schönes Ende nahm. Der entstandene Sachschaden wird auf ca. 15.000 Euro geschätzt.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Traunstein

Erstmeldung

Glücklicherweise unverletzt überstand am Samstagnachmittag (21. September) gegen 15.30 Uhr ein frisch vermähltes Brautpaar aus dem Raum Salzburg einen Verkehrsunfall auf der St2104 auf Höhe Ringham im Gemeindegebiet von Petting. 

Das Brautpaar, das kurz zuvor kirchlich geheiratet hatte, war mit einem fast 40 Jahre alten Citroen 2CV unterwegs von der Trauung zum Hochzeitsbankett auf der St2104 in Richtung Waging. Hinter den beiden fuhren zwei weitere Fahrzeuge. Auf Höhe Ringham wollte das Hochzeitspaar nach links in Richtung Ringham abbiegen. Der hinter dem Citroen fahrende Pkw bemerkte dies und verlangsamte seine Geschwindigkeit. 

Brautpaar verunglückt auf dem Weg zum Hochzeitsbankett

Das dritte Fahrzeug mit einem Urlauberehepaar aus dem Raum Göppingen indes setzte zum Überholen an, da er den abbiegenden Oldtimer nicht bemerkte. Es kam zum Zusammenstoß mit dem Auto des Brautpaares an der Kreuzung. Beide Fahrzeuge kamen links neben der Fahrbahn zum Stehen. Glücklicherweise mussten bei diesem Unfall keine Verletzten beklagt werden. Nachdem sich der erste Schock beim Brautpaar gelegt hatte, fanden diese auch ihrem Humor wieder. 

Die Feuerwehr aus Petting, die mit ca. 20 Einsatzkräften am Unfallort waren, erklärten sich sofort bereit, das frisch vermählte Hochzeitspaar mit dem Feuerwehrauto zum Hochzeitsbankett zu fahren. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Die Polizei aus Laufen hat den Unfall aufgenommen.

FDL/BeMi, mh

Zurück zur Übersicht: Petting

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT