Kollision am Mittwoch

Ehepaar (74/79) bei B20-Unfall schwer verletzt

+

Piding - Am Mittwochvormittag ereignete sich ein schwerer Autounfall am Gabler Knoten auf der B20. In der Folge kam es zu großen Verkehrsbehinderungen. *Neu: Fotos*

Der Unfall ereignete sich gegen 10.45 Uhr auf der B20 am Gabler Knoten bei Piding. Die Bundesstraße war dort zwischenzeitlich in beide Richtungen blockiert, in der Folge kam es im Bereich Piding zu großen Staubildungen.

Eine Autofahrerin (74) aus Airing kam vermutlich aus dem Innenstadtbereich von Bad Reichenhall und beabsichtigte am Aufschleifer Landratsamt in die B20 einzubiegen. Dabei touchierte sie einen Salzburger-Lkw der zur selben Zeit auf der B20 in Fahrtrichtung Piding fuhr. Durch die Wucht des Aufpralls kam ihr Auto ins Schleudern, gelangte dadurch auf die Gegenfahrbahn und stieß dort frontal mit einem in Fahrtrichtung Bad Reichenhall fahrenden Container-Lkw zusammen.

Rettungseinsatz an der Unfallstelle: 

Schwerer Unfall auf der B20 bei Piding

Dabei wurde die Fahrerin im ihrem Auto eingeklemmt und musste aus dem Fahrzeug befreit werden. Auch ihr Mann (79) wurde schwer verletzt. Sie kamen zur ärztlichen Versorgung ins Klinikum Bad Reichenhall bzw. Landeskrankenhaus Salzburg. Außerdem gab es noch drei Leichtverletzte. Die beiden Lkw-Fahrer erlitten jeweils einen Schock.

Am Auto der Ainringerin entstand Totalschaden, an beiden Lastwagen Sachschaden. Für die Dauer der Unfallaufnahme und Bergung der Verletzten musste die B20 beidseitig komplett gesperrt werden.

Quelle: Aktivnews

Quelle: BGland24.de

Zurück zur Übersicht: Piding

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser