Einsatz in Piding - Polizei sucht nach Zeugen

Böller löst Eimer-Brand an Tiefgaragen-Einfahrt aus

Piding - Ein brennender Plastikeimer sorgte in der Nacht auf Freitag für einen Feuerwehreinsatz in Piding.

Pressemitteilung im Wortlaut:

Gegen 1.30 Uhr brannte in Piding in der Hosemannstraße ein Plastikeimer – laut Polizei mutmaßlich ausgelöst durch einen Silvester-Böller. Eine Anwohnerin sah das Feuer und wählte den Notruf.

Durch den Kleinbrand war die Außenwand an der dortigen Tiefgarage verrußt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 300 Euro. Die Ortsfeuerwehr hatte die Lage sofort unter Kontrolle, so dass die Feuerwehr Bad Reichenhall und das Reichenhaller Rote Kreuz mit Rettungswagen, Notarzt und Einsatzleiter gleich wieder einrücken konnten.

Wer Hinweise zu möglichen Tätern geben kann oder den Vorfall beobachtet hat, soll sich unter der Telefonnummer +49 (0) 8651 9700 bei der Reichenhaller Polizei melden.  

Pressemitteilung des Bayerischen Roten Kreuzes - Kreisverband Berchtesgadener Land

Rubriklistenbild: © Pixabay (Symbolbild)

Kommentare