Für die Kinder des Heilpädagogischen Zentrums Piding:

Weihnachtszauber in Hellbrunn

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Piding - Am Mittwoch, 21. Dezember, war es soweit: Das Heilpädagogisches Zentrum Piding startete mit 100 Personen, darunter 60 Kinder und Jugendliche, zum Hellbrunner Adventszauber. Den Ausflug finanzierte die Firma Asco. 

Die Asco-Metallverarbeitungsmaschinen aus Ainring spendet dem Förderverein einen namhaften Betrag, von dem mitunter der Ausflug finanziert wurde. 

Der Geschäftsführer Sylvio Matthäß war selbst vor Ort und besuchte die Kinder und Jugendlichen bei einem speziellen Kinderprogramm sowie einer Kinderwelt, die extra für das Heilpädagogische Zentrum unter der Woche ihre Pforten öffnete. 

Karin Höllinger, Organisatorin des Hellbrunner Adventszaubers, ermöglichte den Kindern und Jugendlichen eine Zauber-Show. Des Weiteren kam die Pfadfindergruppe aus Mülln. Gemeinsam mit den Pfadfindern konnten die Kinder am Lagerfeuer Würstchen grillen. Eine Bimmelbahn und Tiere sorgten für Spaß und Spannung. Zudem durfte jede Gruppe den Weihnachtsmarkt und die Stände besuchen. 

Heilpädagogisches Zentrum Berchtesgadener Land

Quelle: BGland24.de

Zurück zur Übersicht: Piding

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser