Die besten Fitnesstipps von Sandy Red Pearl

Sandy RedPearl - So trainiere ich meinen Körper

+
Finalistin bei Miss Fibo Power Beauty: Sandy RedPearl
  • schließen

Piding - Die Pidingerin  Sandy RedPearl hat es ins Finale bei der Miss Fibo Power Beauty geschafft. Im Gespräch mit BGLand24.de verrät sie die besten Übungen für den perfekten Bikinisommer:

In ihrem Hauptberuf verantwortet die 27-jährige die gesamte Kommunikation eines großen Österreichischen Unternehmens. Und zwar online wie offline. Dazu kommen die Organisation und die Leitung diverser Großprojekte sowie viele andere Themen rund um die Unternehmenskommunikation. In ihrer Freizeit aber trainiert die sympathische Pidingerin für ihren Nebenjob - das Modeln.

#sundayworkout in neuer #gymwear ❗❗ mein neues Lieblingsteil von #nebbia echt eine super bequeme #gymleggings die auch noch #geil aussieht hoffe nur das sie nach der Diät dann nicht viel zu groß ist zuerst habe ich meine kleidung gesprengt und nun fängt wieder alles an zu rutschen am besten von große S bis L alles im Schrank haben ➖➖➖➖ ❤❤❤stimmt täglich für Johanna Alexandra Grimm. ❤❤❤ Das #missfibopowerbeauty Voting läuft nur noch 9 Tage❗❗ ▶▶ link in meinem Profil Vielen Dank ➖➖➖➖ #fashion #diet #abs #booty #squats #gymfashion #fitmodel #fitfam #sexy #girls #bikiniathlete #girlswholift #cardio #naturalbodybuilding #hot #competitor #ifbb #biceps #triceps #aesthetic #fibo2017ichkomme #influencer #crossfit #sixpack

Ein Beitrag geteilt von Sandy Redpearl (@sandy_redpearl) am

Auf BGLand24.de verrät, wie sie ihren Körper trainiert und welche Übungen ihrer Meinung nach am effektivsten sind.

Sandy RedPearl - Interview Teil 2 

Wie lange trainierst Du täglich? 

Ich gehe 5 mal die Woche ins Fitnessstudio und 1 mal in der Woche klettern bzw. bouldern. Im Fitnessstudio verbringe ich meistens zwischen anderthalb Stunden bis zu zwei Stunden, je nachdem wie lange ich im Anschluss an mein Krafttraining noch das Cardiotraining ausführe, auch im Hinblick was an dem Tag noch erledigt werden muss. Einkaufen, Haushalt, Vorkochen usw. 

Hast Du Übungen, die Du besonderst liebst oder gar nicht magst? 

Das ist gar nicht so einfach zu beantworten, denn es ist manchmal wirklich tagesabhängig. Aber ich kann schon sagen das mir derzeit das Schulter- und Rückentraining am meisten Spaß macht. Gerade im Rücken bzw. Schulterbereich hatte ich große Defizite und auch gesundheitliche Einschränkungen. 

Ich habe es nun mit gezieltem Training geschafft mehr Stabilität und einen schmerzfreien Zustand zu schaffen. Darauf bin ich wirklich stolz und deshalb macht mir es momentan sehr viel Spaß dies auch effektiv trainieren zu können. Aber grundsätzlich steh ich auf Bauchtraining! 

Was ich eigentlich gar nicht mag, ist es drinnen Sport zu machen. Ich bin ein Freigeist und bin sehr gerne in der Natur. Ich liebe das Berggehen, Radfahren und Klettern. Aber "Outdoor" kann ich eben nicht gezielt Muskelgruppen trainieren, da ich auch die benötigten Gewichte nicht zur Verfügung habe. Im Sommer habe ich eigentlich immer mit dem Krafttraining ausgesetzt. Nun bin ich auch froh das die Frühjahr-Wettkampfsaison noch vor Juni zu Ende ist. So kann ich dann wieder die Freizeit und den Sommer einfach genießen. 

Was sind Deine Top 5 Übungen für unsere Leser, um pünktlich zur Bikinisaison den Platzlerspeck wieder loszuwerden? 

Ich müsste lügen, wenn dies einfach nur 5 Übungen wären, welche zu einer Bikinifigur führen würden! Es benötigt eine Kombination aus Sport und Ernährung. Der Speck schmilzt nur wenn ein tägliches Kaloriendefizit entsteht. 

Das heißt, wenn Du am Tag mehr Energie verbrauchst als du zu dir genommen hast. Der absolut falsche Weg ist hier einfach weniger zu essen, denn dann wirst du schlapp, energielos und verlierst Muskelmasse. Also betreibe regelmäßig Sport und ernähre dich entsprechend gesund und eiweißreich. Kombiniere Krafttraining mit Cardiotraining. 

Kniebeugen sind gut für Beine und Po, Hyperextensions für den Rücken, Beckenheben (liegend am Boden, die Beine wie eine Kerze nach oben strecken und das Becken mit ab heben) für die Bauchmuskulatur, Bankdrücken für die Brust, Rudern für den mittleren Rücken und den Latissimus, Hanteltraining für die Arme. Anschließend mindestens 30 Minuten Cardiotraining.

Bildergalerie: Sandy RedPearl - So trainiere ich meinen Körper

Was sind Deine nächsten Ziele im Fitness- und Modelbereich? 

Ich habe es ins Finale der „Miss Fibo Power Beauty 2017“ Wahl geschafft! Das Online-Votings ging 28 Tage lang und nun bin ich unter den 10 Finalistinnen, welche am Samstag, den 8. April auf der Fibo-Bühne zum Finale antreten dürfen. 

Außerdem trainiere und diäte ich derzeit für die Fränkischen Meisterschaften am 22. April in Bamberg, wo ich in der Bikiniklasse starten werde. Das ist so zu sagen die Anfangsklasse des Bodybuildings, bei der die Jury auf der Bühne bewertet, wie symmetrisch die Muskulatur aufgebaut ist und wie das Gesamtbild wirkt und wie man sich präsentiert. Mein Ziel ist es dort unter die ersten drei Platzierten zu kommen. 

Darauf hin folgen die Bayerischen Meisterschaften, welche noch wichtiger sind. Wenn ich es dort unter die ersten Drei Finalistinnen schaffen sollte, wäre ich absolut begeistert und vollkommen zufrieden mit meiner Leistung. Erst wenn man das geschafft hat, kann man zu der Deutschen Meisterschaft im Mai. 

Außerdem will ich die höchsten Berge verschiedenster Länder erklimmen. Bezwungen habe ich bereits die Zugspitze, den Großglockner, den Pico Ruivo (Madeira), den Teide (Teneriffa) und den Triglav (Slowenien). Nächstes Jahr ist der knapp 6.000m hohe Citlaltépetl in Mexiko dran. Diese Touren verbinde ich am liebsten mit meinem Geburtstag und es ist mittlerweile zu einem schönen Ritual geworden, an meinem Geburtstag auf einem Berggipfel zu sitzen. Am besten zum Sonnenaufgang! 

Quelle: BGland24.de

Zurück zur Übersicht: Piding

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser