Neue Urnengräber

Pidinger Friedhof soll erweitert werden

+
Der Pidinger Friedhof soll um 130 Urnennischen erweitert werden. Erdgräber sind heute weniger beliebt als noch vor ein paar Jahren.

Piding - Die Gemeinde Piding möchte ihren Friedhof um neue Urnengräber vergrößern, weil fast alle Plätze schon belegt sind.

Deshalb wurde ein Planungsbüro beauftragt, das sich der Umgestaltung angenommen hat. 130.000 Euro soll die Investition kosten, bei der 130 neue Nischen für Urnen gebaut werden sollen.

Weil immer weniger Menschen sich in einem Erdgrab beerdigen lassen wollen und Urnengräber beliebter werden, hat sich die Gemeinde dazu entschlossen, weitere Urnengräber zu bauen. Knapp zweihundert davon gibt es und jetzt sollen noch 130 dazukommen, damit sich Gemeindebürger auch in der Zukunft noch einen Urnen-Platz auf dem Pidinger Friedhof sichern können. Die Umgestaltung soll beginnen sobald die Planungen abgeschlossen sind. 

Redaktion BGLand24.de

Quelle: BGland24.de

Zurück zur Übersicht: Piding

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT