Pidinger Gemeinde beschließt

Neue Stellplatzsatzung verabschiedet

Piding - Nach der Vorbesprechung im Dezember hat der Bau- und Umweltausschuss nun die neue Stellplatzsatzung beschlossen. Demnach muss bei einem Neubau immer auch die Parkplatzsituation berücksichtigt werden.

In der letzten Sitzung des Pidinger Bau- und Umweltausschusses wurde eine neue Stellplatzsatzung beschlossen, wie heimatzeitung.de berichtet. Diese besagt, dass bei einem Neubau eines Gebäudes, bei dem mit Zu- und Abfahrtsverkehr zu rechnen ist, eine gewisse Anzahl von Parkplätzen verpflichtend ist. Bei Mehrfamilienhäusern mit einem größeren Bedarf als 12 Stellplätzen müssen sich sogar die Hälfte der Parkplätze in einer Tiefgarage befinden. 

Die Gemeinde kann außerdem Parkplätze von den Besitzern ablösen, verpflichtend ist das allerdings nicht. Der Pauschalbetrag pro Stellplatz liegt dabei bei 10.000 Euro.

Quelle: BGland24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Piding

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser