Für 207.000 Euro

Pausenhof der Grund- und Mittelschule soll umgestaltet werden

+
An der Grundschule in Piding soll für 207000 Euro der Pausenhof neu gestaltet werden.

Piding - An der Grund- und Mittelschule Piding-Anger soll der Pausenhof für 207.000 Euro neu gestaltet werden. Das wurde in der Gemeindeverwaltung beschlossen. Die Schule bekommt ebenfalls einen eigenen Bolzplatz.

Der Pausenhof ist in die Jahre gekommen, weder gibt es Spielgeräte noch viele bewachsene Bereiche. Das soll sich in Zukunft aber ändern. Die Gemeinde hat einen Landschaftsplaner beauftragt, der den neuen Pausenhof konzipiert hat. In Zukunft sollen mehrere Spielgeräte für viele Kinder den Pausenhof aufwerten. Mehrere Sitzpodeste aus Holz sind geplant. 

Zudem sollen weitere Bäume gepflanzt werden, um den Pausenhof zu beleben. Eine grüne Oase mit Sträuchern und Anbauflächen soll von den Lehrern gepflegt und in den Unterricht eingebunden werden. Der direkt angrenzende Bolzplatz soll den Kindern dazu dienen, Fußball spielen zu können. Bereits 2019 sollen die Arbeiten beginnen. 

Redaktion BGLand24.de

Quelle: BGland24.de

Zurück zur Übersicht: Piding

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT