Peter Haidacher - Biersommelier mit Herz - Teil 1

"Bier ist meine absolute Leidenschaft"

+
Biersommelier Peter Haidacher
  • schließen

Piding - "Weinsommelier" ist vielen ein Begriff. Das es aber auch einen Biersommelier gibt, ist für viele etwas Neues. Ein ganz besonders sympathischer lebt im Berchtesgadener Land, genauer gesagt in Piding:

Biersommelier Peter Haidacher

Geboren und aufgewachsen in Kiefersfelden im Inntal, begann Peter Haidacher 2011 zunächst seine Ausbildung zum Brauer und Mälzer bei der Flötzinger Brauerei Rosenheim. Von 2014-2016 folgten zwei Jahre als Brauer in der Braumanufaktur der Mälzerei Weyermann in Bamberg. 

2016 entschied sich Peter Haidacher dann zur Weiterbildung als Biersommelier bei der Doemens Akademie und seit 2017 arbeitet er als Brauer in der Kreativbrauerei der Stiegl Brauerei zu Salzburg sowie im Stiegl-Gut Wildshut.

Teilnahme an Verkostungen und Wettbewerben

Biersommelier Peter Haidacher

Außerdem nahm der Pidinger Peter Haidacher schon an diversen Verkostungen teil, wie zum Beispiel als Juror bei der Münchner und Südbayerischen Meisterschaft der Brauer, als Juror bei der Best Brew Challenge der Mälzerei Bestmalz sowie ebenfalls als Juror bei der Austrian Beer Challenge (im Oktober 2017).

Im Februar 2017 folgte dann die Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft der Biersommelies. Hierbeit qualifizierte er sich zur Weltmeisterschaft der Biersommelies 2017 in München die am 10. September stattfindet.

BGLand24.de hat Peter Haidacher getroffen und ihn gefragt, wie man zu diesem Beruf kommt.

Interview mit Peter Haidacher

Wie kommt man auf den Beruf Biersommelier? 

Das Ganze kam durch meine Ausbildung zum Brauer und die damit verbundene Leidenschaft zum Bier. Es ist sehr spannend abseits der normalen Biere zu verkosten und auch zum Beispiels Essensempfehlungen zu geben. 

Bier ist schließlich nicht gleich Bier. Und neben den uns bekannten Sorten wie zum Beispiel einem Hellen, Dunklen, Pils, Märzen, et., gibt es noch circa 100 weitere Bierstile!

Was macht den besonderen Reiz beim Bier-Sommelier aus im Vergleich zum Wein-Sommelier? 

Beide Berufe haben Ihre absoluten Reize! Auch ich trinke gerne mal ein Glas Wein, jedoch überlasse ich das professionelle Verkosten da lieber den Profis. 

Bier wird aus vier Zutaten hergestellt (Reinheitsgebot) welche alle verschiedenste Aromen ins Bier bringen. Kombiniert man diese Zutaten nun unterschiedlich, hat mann eine riesen Variation an verschiedenen Aromen/Geschmäckern. 

Und natürlich ist Bier ein Getränk das nahezu jeder kennt und das macht für mich gerade den Reiz, den Leuten ein bekanntes Produkt noch näher zu bringen und auf die verschiedenen Facetten aufmerksam zu machen.

Welche Berufs-Chancen, bzw. Jobaussichten hat man? 

Spektrum was nach der Ausbildung abgedeckt werden kann. Sei es vom Brauer, bzw. Braumeister der seine Biere besser beschreiben kann, bis zum Gastronom der seinem Kunden beim nächsten Mal ein bei uns nicht ganz so typisches Bier aus Belgien empfiehlt, wie zum Beispiel ein Lambic Bier. 

Oder natürlich auch im Vertrieb, um den Kunden noch besser beraten zu können.

Was ist das älteste Bier / Biermarke? 

Hierfür müssen wir sehr weit in der Geschichte zurück gehen. Bereits bei den Sumerern (heutiges Irak) gibt es die ersten Indizien das damals Bier gebraut wurde, natürlich mit dem heutigen Bier nicht zu vergleichen. 

Auch bei den Germanen wurde sehr viel Bier gebraut, was damals aber hauptsächlich Frauensache war.

Was ist die ideale Trinktemperatur?

Was ist die ideale Trinktemperatur? Dies hängt immer von der Biersorte ab. Dunkles Bier trinkt man etwas wärmer, also um die 8-10 Grad, oder sogar um 12 Grad. Helles oder Pils meist bei 6-8 Grad. 

Gerade an heißen Tagen sollte die Temperatur niedriger sein. Auch der Anlass ist entscheidend. Im Biergarten sollte ein Bier immer erfrischend und kühl sein. 

Bei einer Verkostung wird es ein wenig wärmer getrunken, damit die Geschmacksnerven nicht durch die Kälte betäubt werden und somit die Nuance besser herausgeschmeckt werden können.

Lesen Sie am Sonntag auf BGLand24.de welches Bier der Biersommelier Peter Haidacher am Liebsten trinkt und was man beim Bierzapfen alles falsch machen kann und richtig machen sollte.

Quelle: BGland24.de

Zurück zur Übersicht: Piding

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser