Gleich zwei Anzeigen bei Piding

Rosenheimer verursacht Unfall mit unversichertem Auto

Piding - Einiges an zusätzlichem Ärger kommt auf einen Rosenheimer, der ohne Versicherungsschutz unterwegs war, nach einem Unfall zu.

Am Montag befuhr gegen 10.15 Uhr ein 27-jähriger Mann aus Rosenheim mit seinem Auto in Piding die B20 von Bad Reichenhall kommend in Richtung Autobahn. Ein 70-jähriger Mann aus Salzburg stand währenddessen mit seinem Auto an der roten Ampel, Abzweigung Urwies, ebenfalls in Fahrtrichtung Autobahn.

Dies übersah der Rosenheimer aus Unachtsamkeit und fuhr auf das stehende Fahrzeug auf. Der Salzburger wurde hierbei leicht verletzt. Er konnte jedoch mit seinem Auto die Heimfahrt antreten. Das Fahrzeug des Rosenheimers wurde durch den Unfall im Frontbereich so stark beschädigt, dass es abgeschleppt werden musste. 

Die Höhe des Sachschadens beläuft sich auf insgesamt etwa 7.500 Euro. Während der Überprüfung der Unfallfahrzeuge durch die Polizeibeamten stellte sich heraus, dass das Fahrzeug des Rosenheimers aktuell keinen Versicherungsschutz hatte. 

Aufgrund dessen wurde es an Ort und Stelle entstempelt. Den Rosenheimer erwartet nun neben einer Anzeige wegen fahrlässiger Körperverletzung bei einem Verkehrsunfall noch eine Anzeige wegen eines Vergehens gemäß dem Pflichtversicherungsgesetz.

Pressemeldung Polizeiinspektion Bad Reichenhall

Quelle: BGland24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Piding

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser