Am Samstagabend

Kreuzungs-Crash auf der B20 bei Piding: Ein Verletzter

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Am Samstagabend kam es auf der B20 bei Piding an der Kreuzung mit der Wiesbacherstraße zu einem mit zwei beteiligten Fahrzeugen.

Piding - Am Samstagabend, gegen 18 Uhr, kam es auf der B20 bei Piding zu einem Verkehrsunfall mit einer verletzten Person.

UPDATE, Montag 5.45 Uhr: Pressemeldung der Polizei

Ein 75-jähriger Autofahrer aus München beabsichtigte die Bundesstraße von der Wisbacherstraße geradeaus zu überqueren. Dabei übersah er einen 34-jährigen Salzburger Fahrer, welcher seinerseits auf der bevorrechtigten Bundesstraße in Richtung Hammerau unterwegs war. Die beiden Fahrzeuge kollidierten im Kreuzungsbereich. Dabei wurde der Mann aus Salzburg leicht verletzt. 

Der Unfallverursacher sowie dessen Beifahrerin blieben unverletzt. Beide Fahrzeuge, an welchen ein Gesamtschaden von etwa 7.000 Euro entstand, waren nicht mehr fahrtüchtig und mussten abgeschleppt werden. 

Bilder vom Unfall auf der B20 bei Piding

Die freiwillige Feuerwehr Piding war mit 16 Mann vor Ort, kümmerte sich um ausgelaufene Betriebsstoffe, Reinigung der Fahrbahn, der Verkehrsregelung sowie einer kurzfristigen Sperrung der Bundesstraße während der Abschleppmaßnahmen. Dabei kam es kurzfristig zu leichten Verkehrsbehinderungen. Die Aufnahme des genauen Unfallherganges erfolgte durch Beamte der Polizeiinspektion Bad Reichenhall.

Pressemeldung Polizeiinspektion Bad Reichenhall

Erstmeldung:

Ein Ehepaar aus München wollte mit einem Peugeot von der Wiesbacherstraße auf die B20 einfahren. Hierbei übersahen sie einen weiteren Peugeot 207 SW aus Salzburg, in dem sich zwei Männer befanden, der aus der Richtung des Kreisverkehrs nach Freilassing unterwegs war.

Beide Fahrzeuge kollidierten mit den Kotflügel aneinander und kamen auf der gegenüberliegenden Fahrspur zum Stehen. Bei dem Aufprall verletzte sich einer der beiden Insassen des Peugeots leicht am Handgelenk, alle anderen blieben unverletzt. 

Die alarmierte Feuerwehr Piding regelte den Verkehr an der Unfallstelle und stellte den Brandschutz sicher. Beide Fahrzeuge wurden von einem Abschleppunternehmen aus Teisendorf geborgen. Die Polizei hat den Unfall aufgenommen.

Bilder/Text: FDL/Brekl

Quelle: BGland24.de

Zurück zur Übersicht: Piding

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser