Deutsch-Österreichische Grenze

Lkw-Fahrverbot am Walserberg wechselt auf österreichische Seite

  • schließen

Walserberg/ Piding/ Bad Reichenhall - Weil Deutschland das Lkw-Fahrverbot auf der B21 beim Kleinen Walserberg ab Februar aufhebt, soll künftig das Fahrverbot auf der österreichischen Seite durchgesetzt werden. 

Um den Umgehungsverkehr vom nahegelegenen Autobahn-Grenzübergang beim Walserberg zu vermeiden, galt auf der B21 beim Kleinen Walserberg auf deutscher Seite ein Fahrverbot für Lkw über dreieinhalb Tonnen. 

Da dieses Verbot laut Land Salzburg aufgehoben werden soll, bereitet die Bezirkshauptmannschaft Salzburg-Umgebung eine entsprechende Verordnung vor, die ein Lkw-Fahrverbot auf der B1, auf der österreichischen Seite, geltend machen soll, berichtet salzburg24.at.

"Solange die Grenzkontrollen beim Großen Walserberg auf deutscher Seite für Verzögerungen beim grenzüberschreitenden Verkehr sorgen, ist ein Lkw-Umgehungsverkehr über den Kleinen Walserberg nicht erwünscht", erklärte Verkehrslandesrat Hans Mayr.

Quelle: BGland24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / Fabian Sommer

Zurück zur Übersicht: Piding

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser