Prozess: 29-Jähriger schlägt Polizisten

Freilassing/Laufen - "Einer von euch beiden fährt mit und stirbt", meinte ein betrunkener 29-Jähriger, als Beamten ihn zum Rettungswagen begleiteten. Anschließend soll er einem der Polizisten gegen den Unterkiefer geschlagen haben.

Ein 29-jähriger Freilassinger muss sich jetzt wegen Widerstands gegen Polizeibeamte und vorsätzlicher Körperverletzung eines Polizisten vor dem Amtsgericht Laufen verantworten. Wie die Bayernwelle SüdOst berichtet, fanden die Beamten den Freilassinger in der Nähe des Freilassinger Bahnhofs betrunken im Gebüsch.

Sie alarmierten den Rettungsdienst. Als sie den Freilassinger in den Rettungswagen begleiten wollten, soll dieser gesagt haben: "Einer von euch beiden fährt mit und stirbt". Anschließend soll der Beschuldigte einem Polizisten mit der Faust gegen den Unterkiefer geschlagen haben.

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Rupertiwinkel

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser