Tatütata... es regnet

+
Rund 80 Zentimeter tief stand das Wasser in der Unterführung in Wals-Siezenheim.

Salzburg - Sintflutartige Regenfälle haben am Dienstagnachmittag für überflutete Straßen und Keller im Großraum Salzburg gesorgt.

Auch Bäume waren umgestürzt. Deswegen mussten einige Landesstrassen gesperrt werden.

Die Feuerwehren hatten wieder mehrere Einsätze zu bewältigen.

„Land unter“ in Salzburg

Beispielsweise an der Unterführung Europastraße in Wals-Siezenheim. Dort stand das Wasser bis 80 cm hoch. Ein Autofahrer, der versuchte, die Unterführung zu durchqueren, strandete. Er wurde von der Feuerwehr aus dem Wasser gezogen.

Außerdem waren die Einsatzkräfte am Kavalierhaus im Einsatz. Dort war ein regelrechter See entstanden.

Quelle: BGland24.de

Zurück zur Übersicht: Rupertiwinkel

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser