Vereinsausflug nach "Castra Regina"

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Die Tischtennisspieler des SV Oberteisendorf mit ihren Begleitern vor dem Regensburger Dom.

Teisendorf - Die Tischtennisspieler des SV Oberteisendorf unternahmen ihren Abteilungsausflug nach Regensburg. Was sie erlebten:

Mit 23 Leuten reiste die Gruppe übers Wochenende in die „nördlichste Stadt Italiens“ beziehungsweise nach „Castra Regina“. Zunächst wurde die Stadt unter Anleitung einer Führerin erkundet, ehe der Nachmittag zur freien Verfügung stand. Einige Ausflügler fuhren mit dem Schiff zur Walhalla, um die bayerische Rumeshalle zu besichtigen. Andere genossen die Cafés und Kneipen in der Altstadt.

Der Abend galt als Höhepunkt, da Abteilungsleiter Martin Emig ein Ritteressen in einem Altstadtkeller organisiert hatte. Die Tischtennisler labten sich an mittelalterlichen Speisen und Getränken und hatten viel Spaß. Begleitet wurde der Abend vom mittelalterlichen Musikduo „Lauten & Feen“ aus dem Raum Augsburg. Das Duo brachte nicht nur mit Balladen und Trinkliedern Stimmung in den Keller, sondern animierte die Gäste auch mit bekannten Songs zum lauten Mitsingen.

Gut gestärkt tauchten die meisten Ausflügler nach dem Ritteressen noch in die Regensburger Kneipenlandschaft ein. Leicht ermüdet trat die Gruppe am nächsten Tag die Heimreise an.

Pressemitteilung SV Oberteisendorf

Quelle: BGland24.de

Zurück zur Übersicht: Rupertiwinkel

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser