Hochzeitsgäste spenden für Kinderkrippe

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
von links: Kinderkrippenleiterin Andrea Wolany, das Brautpaar Janine und Johann Rehrl mit Tochter Jana, Sepp Müller von der Kapelle Bayern Sound und Bürgermeister Ludwig Nutz bei der Spendenübergabe im Rathaus in Saaldorf.

Saaldorf-Surheim - Die Kinderkrippe "Waldmaus" war während des Hochwassers richtig abgesoffen. Während einer Hochzeit wurde nun eine Spendenaktion durchgeführt!

Kürzlich heirateten Janine und Johann Rehrl aus Surheim. Dabei organisierte Sepp Müller von der Hochzeitskapelle Bayernsound eine Spendenaktion, deren Erlös der Kinderkrippe Waldmaus in Surheim zu Gute kommen soll, um neues Inventar und Spielgeräte beschaffen zu können. Bekanntlich war die Krippe beim Hochwasser überschwemmt und es ist daduch vieles unbrauchbar geworden. 750 Euro kamen bei der Aktion zusammen und diese Summe wurde im Rathaus Saaldorf von dem Brautpaar und Musiker Sepp Müller vom Bayern Sound an Bürgermeister Ludwig Nutz und die Kinderkrippenleiterin Andrea Wolany übergeben, die dem Brautpaar und der Kapelle Bayern Sound ihren besonderen Dank für die spontane und großzügige Hilfe aussprachen. Auch im Kindegarten Ludgerus hatte man aus dem Internet von den Schäden an der Kinderkrippe Waldmaus in Surheim erfahren.

Da müssen wir helfen, dachten sich die Kinder und die Verantwortlichen des Kindergarten Ludgerus in Rheine in Nordrheinwestfalen. Beim Schützenfest im Walshagenpark verkauften die Kinder und die Mitglieder des Fördervereins des Kindergartens leckere Waffeln und Cake-Pops. Sechs Stunden hatten die Mütter im Vorhinein gebacken und auch Spenden gesammelt. Bis zum Abend konnten für über 500 Euro Waffeln an die Schützenbrüder verkauft werden. Der Erlös soll der Kinderkrippe Waldmaus zu Gute kommen, denn wir haben die schrecklichen Bilder vom Hochwasserschaden an der Waldmaus gesehen, sagte die Vorsitzende des Fördervereins Tanja Lühn.

pw

Quelle: BGland24.de

Zurück zur Übersicht: Rupertiwinkel

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser