Landwirt missachtet Vorfahrt: Unfall

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Der Traktor krachte in die linke Seite des Polos.

Saaldorf-Surheim - Am Mittwochvormittag krachte es an der Kreuzung Stalberstraße/Kirchstraße. Ein 53-jähriger Landwirt missachtete die Vorfahrt und prallte in einen Polo:

Polizeimeldung, Donnerstag 9 Uhr:

Ein 53-jähriger Landwirt aus Ainring missachtete in der Stalbergstraße in Saaldorf die Vorfahrt und prallte mit seinem Traktor in die linke Fahrzeugseite einer 30-jährigen Polofahrerin aus Piding.

Bei dem Unfall wurde die Polofahrerin leicht verletzt und wurde mit dem Krankenwagen ins Krankenhaus Bad Reichenhall eingeliefert.

Am Traktor entstand nur leichter Schaden an der Frontgewichtaufnahme, am Polo entstand aber Totalschaden. Der Gesamtschaden wird auf 10.000 Euro geschätzt.

Erstmeldung:

Am Mittwochvormittag ist kurz nach 9 Uhr auf der Rechts-vor-Links-Kreuzung Stalberstraße/Kirchstraße in Saaldorf ein Traktor in die Fahrerseite eines VW-Polo geprallt.

Die Autofahrerin kam nach erster Einschätzung des Roten Kreuzes mit leichten Verletzungen davon. Der Traktorfahrer blieb unverletzt. Der Traktor war offenbar von der Mehrzweckhalle kommend in Richtung Rathaus unterwegs, als von rechts aus der Kirchstraße der VW-Polo einfuhr.

Ein Rettungsassistent des Roten Kreuzes kam als Ersthelfer an die Unfallstelle und leistete Erste Hilfe, bis der Rettungswagen aus Freilassing eintraf und die Patientin ins Krankenhaus brachte.

Beamte der Freilassinger Polizei nahmen den Unfallhergang auf.

Pressemitteilung BRK Kreisverband Berchtesgadener Land

Quelle: BGland24.de

Zurück zur Übersicht: Saaldorf-Surheim

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser