Feuerwehreinsatz am Sonntag in Surheim

51-Jährige vergisst Kochtopf: Starker Rauch in Wohnung

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Surheim - Die Feuerwehr musste am Sonntagmittag in die Freilassingerstraße ausrücken. Der Grund war jedoch weniger schlimm als angenommen:

UPDATE, 15.55 Uhr: Polizeimeldung

In Surheim kam es am Sonntagmittag zu einem großen Feuerwehreinsatz in der Freilassinger Straße. Eine 51-jährige Surheimerin vergaß den Kochtopf auf dem eingeschalteten Ofen und verließ die Wohnung. Dadurch kam es nach einiger Zeit zu einer starken Rauchentwicklung. Ein aufmerksamer Nachbar bemerkte dies und verständigte sofort die Notrufzentrale. Die Feuerwehr musste die Terrassentür einschlagen, um die Ursache der Rauchentwicklung zu stoppen. Es entstand kein Personen- und Sachschaden.

Bilder: Feuerwehreinsatz in Surheim

Erstmeldung:

Große Aufregung am vierten Adventssonntag kurz vor 13 Uhr in Suhreim. Die Feuerwehr rückte in die Freilassingerstraße in Surheim aus. Aus einer Erdgeschosswohnung drangen dichte Rauchwolken.

Die Feuerwehren Saaldorf und Surheim sowie Freilassing mussten mit Atemschutz über die Terrassentüre eindringen. Zum Glück war es offenbar nur verbranntes Essen auf dem Herd, das den Einsatz verursachte. Die Feuerwehr belüftete die Wohnung und konnte nach kurzer Zeit wieder abrücken. Über Verletzte gab es keine Erkenntnisse.

Die Wohnung wurde sehr stark verraucht. Die Polizei Freilassing nahm den Vorfall auf. Im Einsatz waren die Freiwillige Feuerwehr Saaldorf und Suhreim sowie die Feuerwehr Freilassing, der Rettungsdienst Einsatzleiter und das BRK.

FDL/Pressemeldung Polizeiinspektion Freilassing

Quelle: BGland24.de

Zurück zur Übersicht: Saaldorf-Surheim

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser