Sattelzug mit Bier droht umzustürzen

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Salzburg - Zu einem ungewöhnlichen Einsatz wurden die Berufsfeuerwehr und die Freiwillige Feuerwehr Salzburg an der Autobahnanschlussstelle Salzburg Nord gerufen.

Ein Sattelzug beladen mit 30 Europaletten Bierkästen geriet in der Auffahrt in bedrohliche Schieflage und drohte umzustürzen. Der Sattelzug war in die Kurve gefahren, als sich seine gesamte Ladung nach links neigte und auf die linke Seite stürzte. 

Der Berufsfeuerwehr gelang es mithilfe eines Kranes die Ladung notdürftig zu sichern und anschließend mussten die  Bierkisten einzeln auf Ersatzfahrzeuge umgeladen werden. Fü die mehr als 1100 Biertragerl wird dies wird mehr als vier Stunden in Anspruch. Wieso die Ladung so verrutschen konnte und ob überhaupt der Lkw (Sattelauflieger) für solche Transporte zugelassen ist, wird nun durch die Spezialisten der Autobahnpolizei ermittelt.

Wegen des Unfalles musste die Auffahrt von Bergheim kommend Richtung München für den Verkehr gesperrt werden, was zu erheblichen Verkehrsbehinderungen führte.

Quelle: Aktivnews

Sattelzug in Schieflage

Quelle: BGland24.de

Zurück zur Übersicht: Rupertiwinkel

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser