Justizanstalt kommt nach Puch

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Salzburg - Die neue Salzburger Justizanstalt kommt nach Puch/Urstein. Das hat Österreichs Justizministerin Claudia Bandion-Ortner mitgeteilt.

Die Verträge für den Baugrund seien Freitagfrüh unterzeichnet worden. Die Kosten für den Neubau in Urstein betragen ca. 30 Millionen Euro. Noch bei ihrem Besuch am Donnerstag in Salzburg wollte sich die Justizministerin nicht festlegen und sprach von einer baldigen Entscheidung. Das Justizministerium rechnet mit dem Baubeginn im Jahr 2012. 2013 soll das neue Gefängnis fertig gebaut sein, die Übersiedelung 2014 erfolgen. Dann werde das mehr als 100 Jahre alte Justizgebäude generalsaniert.

"2015 soll alles fertig sein", sagte Justizministerin Claudia Bandion-Ortner. Die Kosten für die Sanierung betragen ca 20 Mio Euro. Für Bürgermeister Helmut Klose ist das kommende Gefängnis in Puch-Urstein eine positive Nachricht, nicht nur wirtschaftlich. "Was ich sehr positiv finde, ist, dass das jetzt natürlich wieder zusätzliche Arbeitsplätze für die Region sind - so um die 100 Arbeitsplätze. Außerdem ist die Stimmung für die Justizanstalt eine sehr positive. Das wird von der Bevölkerung goutiert und wurde auch zur Kenntnis genommen", so Klose.

Quelle: Aktivnews

Quelle: BGland24.de

Zurück zur Übersicht: Rupertiwinkel

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser