Motorrad kracht frontal in Auto

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Auf dieses Auto krachte der Motorradfahrer frontal. Er musste schwer verletzt ins UKH Salzburg geflogen werden.

Ainring - Auf der B20 bei Feldkirchen ist es am Freitagnachmittag zu einem schweren Unfall gekommen, bei dem ein Motorradfahrer schwerstverletzt wurde.

Ein 42-jährige Autofahrer aus Vöcklabruck wollte auf der B20 bei Feldkirchen in Fahrtrichtung Bad Reichenhall zu einer Tankstelle zufahren und übersah beim Abbiegen einen 58-jährigen Motorradfahrer aus dem Raum Kassel. Dieser krachte frontal in das Auto und wurde über die Front geschleudert. Er prallte rücklings auf die Fahrbahn und rutschte noch zehn Meter weit.

Unfallort B20

Nach der lange dauernden Erstversorgung durch Notarzt und Rettungswagen wurde der Motorradfahrer mit dem Rettungshubschrauber Christoph 14 ins Unfallkrankenhaus Salzburg geflogen. Nach bisherigen Erkenntnissen ist eine lebensgefährliche Verletzung nicht auszuschließen.

Die Feuerwehr Freiwillige Feuerwehr Ainring führte die Aufräumarbeiten und die Sicherung der Unglückstelle durch. Die B20 war für circa 45 Minuten für den kompletten Verkehr gesperrt. Die Polizeiinspektion Freilassing hat die Ermittlungen zum genauen Unfallhergang aufgenommen.

An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ungefähr 10.000 Euro.

Quelle: BGland24.de

Zurück zur Übersicht: Rupertiwinkel

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser