Schwerer Unfall auf der B20

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Piding/Hammerau - Um kurz vor Mitternacht sind auf der B20 zwischen Piding und Hammerau zwei Autos frontal zusammengestoßen.

Aus noch unbekannter Ursache ist es kurz vor Mitternacht auf der B20 Höhe Hammerauerberg zu einem frontal Zusammenstoß zwischen einem VW Golf und einem Audi A3 gekommen. Ein Autofahrer soll in seinem Fahrzeug nicht angeschnallt gewesen sein. Wie die Polizei jetzt mitteilte, sind beide Fahrer schwer verletzt worden. Das BRK war mit zwei Rettungswägen sowie dem Notarzt aus Freilassing im Einsatz.

Schwerer Frontalzusammenstoß auf der B20

Die Verletzten, ein 65-Jähriger aus Dachau und ein 59-jähriger Bad Reichenhaller, wurden nach der Erstversorgung durch den Notarzt vor Ort in das Krankenhaus nach Bad Reichenhall gebracht. Die Feuerwehren aus Piding und Ainring waren mit sechs Fahrzeugen und 35 Mann vor Ort. Die B20 war für ca. eine Stunde komplett gesperrt.

Die Staatsanwaltschaft hat ein Unfallgutachten angeordnet, um den genauen Unfallhergang zu klären.

Zur Verkehrslenkung, Ausleuchtung der Unfallstelle und Säuberung der Straße waren die Feuerwehren der Gemeinden Ainring und Piding am Unfallort. Zur Unfallaufnahme musste die B20 von 0 Uhr bis 2.30 Uhr gesperrt werden. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 25.000 Euro.

Quelle: BGland24.de

Zurück zur Übersicht: Rupertiwinkel

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.

Die Redaktion

Live: Top-Artikel unserer Leser