Straßentheater in Freilassing

Freilassing - Das Salzburger Straßentheater spielt am Donnerstag, 4. August, um 20 Uhr am Rathausplatz eine Bühnenfassung von "Der brave Soldat Schwejk". Der Eintritt ist frei!

Der brave Soldat Schwejk haut die gesamte österreichische Monarchie im ersten Weltkrieg übers Ohr. Mit der unschuldigsten Miene von der Welt macht er sich über sie lustig. Von Erledigungen amouröser Affären für seinen Oberleutnant bis zum Delinquenten vor dem Kriegsgericht erlebt der Prager Hundehändler viele Stationen eines Soldatenlebens.

Der Zuschauer weiß am Ende nicht genau: war Schwejk dumm oder bauernschlau oder überstand er all diese grotesken Situationen auf Grund tiefer Einsichten. Man kann annehmen, dass sich Schwejk verstellte um heil durchzukommen, und hinter seiner Naivität war gezielte Schlauheit. Dieses Unikum von Soldat auf all seinen Begegnungen mit Militärärzten, Wachposten, Generälen und willigen Mädchen zu beobachten, ist für den Zuschauer ein amüsantes Vergnügen. Der Roman ist durch zahlreiche Übersetzungen weltbekannt, diverse Bühnenfassungen wurden auf vielen Bühnen gespielt. Heinz Rühmann sah man als Schwejk im Film, Fritz Muliar im Fernsehen.

In der Fassung für das Salzburger Straßentheater von Klaus Gmeiner spielt der bekannte Volksschauspieler Peter Josch vom Theater in der Josefstadt die Titelrolle.

Hinweis: Bei Regen findet die Aufführung im Rathaussaal statt!

Mitwirkende:

Regie: Klaus Gmeiner

Bühne und Ausstattung: Bernd Dieter Müller

Musik: Helmuth Gubi

Weitere Mitwirkende: Leo Braune, Peter Josch, Ferdinand Seebacher, Willi Steiner, Peter Strauss, Mona Perfler, Geza Terner

Pressemitteilung Stadt Freilassing

Quelle: BGland24.de

Rubriklistenbild: © re

Zurück zur Übersicht: Rupertiwinkel

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser