Über sechs Millionen für mehr Sicherheit

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Surheim - In Surheim hat der Bau einer seit Jahren geforderten Bahnüberführung jetzt offiziell begonnen. Am Montag ging es mit dem Spatenstich los.

Die Kosten für das Bauwerk liegen bei etwa 6,6 Millionen Euro, die sich Gemeinde, Bund und Bahn teilen. Wie Bürgermeister Ludwig Nutz betonte, gehe man davon aus, dass man sogar unter diesen Schätzungen bleiben könne. Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer sagte, dass dieser Baubeginn für die Gemeinde Saaldorf-Surheim ist ein wichtiger Schritt für mehr Verkehrssicherheit sei. Er sei froh, dass dieses Projekt nach jahrelangem Ringen gestartet werden könne, so Ramsauer.

Mit dem neuen Bauwerk soll ein etwas weiter nördlich liegender Bahnübergang geschlossen werden. Dort kam es in den vergangenen Jahren immer wieder zu schweren Verkehrsunfällen.

Quelle: Bayernwelle

Quelle: BGland24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Rupertiwinkel

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser