B20: Auto rauscht frontal in Lkw

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Surheim - Schwerer Verkehrsunfall auf der B20: Ein Auto ist frontal mit einem Lkw kollidiert, der Autofahrer wurde schwer verletzt. *Neue Bilder*

Am Freitag gegen 18.43 Uhr wurde der Polizei-Einsatzzentrale ein schwerer Verkehrsunfall auf der B20 zwischen Freilassing und Laufen, Höhe Surheim, gemeldet. Es handelte sich um einen Frontalzusammenstoß zwischen einem Lkw und einem Auto. Der Autofahrer wurde laut Auskunft der Polizei mittelschwer verletzt. Er war zunächst im Autowrack eingeklemmt. Er in das Unfallkrankenhaus nach Salzburg eingeliefert.

Der Autofahrer war mit einem Anhänger, beladen mit Brennholz, unterwegs. Er geriet mit seinem Gespann ins Schleudern und kam auf die Gegenfahrbahn. Der Lkw-Fahrer konnte den frontalen Zusammenstoß auch durch eine Vollbremsung nicht mehr verhindern. Gegenüber Aktivnews sagte er noch an der Unfallstelle: "Ich hatte völlig weiche Knie. Ich habe nicht gedacht, dass er [der Autofahrer] das überleben konnte."

B20: Frontalunfall bei Surheim

Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 25.000 Euro. Die Bundesstraße 20 war im Bereich des Unfalls für ca. 3 Stunden komplett gesperrt.

Zum Absichern und zur Sperrung der Unfallstelle waren die Feuerwehren Saaldorf, Surheim und Freilassing vor Ort.

Aktivnews/Polizeiinspektion Freilassing/redbgl24

Quelle: BGland24.de

Zurück zur Übersicht: Rupertiwinkel

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser