Kommunalwahl 2014 - Taching am See

Ursula Haas bekommt 82,2%

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Die einzige Kandidatin für die Bürgermeisterwahl in Taching: Amtsinhaberin Ursula Haas vom Wahlvorschlag der CSU/UWG/BL

Taching am See - Nachdem Ursula Haas von der CSU/UWG dieses Jahr keinen Gegenkandidaten hatte, bleibt sie mit 82,2% weiterhin als Bürgermeisterin im Amt. *Jetzt mit Gemeinderatswahl-Ergebnissen*

Dies ist wohl keine große Überraschung: Amtsinhaberin Ursula Haas von der CSU/UWG kandidierte ohne Gegenkandidaten als Bürgermeisterin und wurde mit 82,2%wieder gewählt.

Wahl-Ergebnisse:

In unseren interaktiven Grafiken sehen Sie die Ergebnisse der Bürgermeister-Wahl und Gemeinderatswahl von 2008 in Taching am See sowie die Wahlbeteiligung. Hier können Sie auch nun die aktuellen Ergebnisse und die Wahlbeteiligung für die Kommunalwahl 2014 einsehen. 

Der neue Gemeinderat:

Gemeinderat Partei/Liste Stimmen
Haselberger, Markus CSU/UWG/BL 550
Huber, Josef CSU/UWG/BL 462
Kaiser, Michael CSU/UWG/BL 456
Koller, Erich CSU/UWG/BL 528
Mayer, Bärbel CSU/UWG/BL 473
Obermeyer, Franz CSU/UWG/BL 552
Poschner, Markus CSU/UWG/BL 487
Seehuber, Peter CSU/UWG/BL 582
Steiner, Hans CSU/UWG/BL 443
Streibl, Maximilian CSU/UWG/BL 557
Thaller, Martin CSU/UWG/BL 405
Wamsler, Christoph CSU/UWG/BL 556

Die Bürgermeister-Kandidatin für die Wahl 2014:

Ursula Haas tritt in diesem Jahr für den gemeinsamen Wahlvorschlag der CSU, der Unabhängigen Wählergemeinschaft und der Bürgerliste an. Vor sechs Jahren konnte sie knapp 60 Prozent für die CSU/UWG sammeln und so das Bürgermeister-Amt erringen. In diesem Jahr hat sie keinen Gegenkandidaten und kann ohne Wahlkampfstress für die nächste Amtszeit planen.

Zurück zur Übersicht: Taching am See

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser